Neues Apple Forschungs- und Entwicklungszentrum in Japan eröffnet im März 2017

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Bereits Ende 2014 wurde bekannt, dass Apple ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Japan eröffnen wird. Rund ein Jahr später bestätigte der Bürgermeister von Yokohama, dass Apple in „seiner“ Stadt ein R&D Zentrum errichten wird. Nun nähert sich das Projekt der finalen Bauphase.

Forschungs- und Entwicklungszentrum in Yokohama eröffnet im März 2017

Ursprünglich sollte das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum in Japan bereits im vergangenen Jahr eröffnen. Es kam jedoch zu leichten Verzögerungen, so dass die Eröffnung bis ins Jahr 2017 verschoben werden musste.

Nun gibt es nähere Informationen. Unsere japanischen Kollegen von Macotakara berichten, dass Apple das R&D Zentrum im März dieses Jahr eröffnen wird. Weiter heißt es in dem Bericht, dass es das erste technische Entwicklungszentrum in der Region darstellt. Apple wird rund 25.000 Quadratmeter in der ehemaligen Panasonic-Fabrik beziehen.

Suga says „From now on, this will be the site where new products will be released not only within Japan but also to the world. Things like this bring us such a huge dream.“ and expressed his expectation „for the establishment of the Apple site to trigger a big chance“.

Der Chef-Sekretär des japanischen Kabinetts Saga lobte Apple in einem Interview in höchsten Tönen freute sich darauf, dass das neue Apple Entwicklungszentrum eine große Gelegenheit für Japan darstelle und eine Chance biete, dass sich andere Unternehmen ebenso in der Region ansiedeln.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.