Apple Pay: Nutzung stieg um 50 Prozent im Jahr 2016

| 19:33 Uhr | 1 Kommentar

Wenn wir richtig mitgezählt haben, hat Apple seinen mobilen Bezahldienst mittlerweile in 13 Ländern eingeführt, darunter USA, Australien, Kanada, China, Großbritannien und Spanien. Leider haben wir noch immer keine guten Nachrichten im Hinblick auf den Deutschland-Start für euch. Diesen hat Apple noch immer nicht bekannt gegeben. Dafür wird deutlich, dass Apple Pay in den Ländern, in denen der Dienst bereits genutzt werden kann, immer beliebter wird.

Apple Pay: Nutzung stieg um 50 Prozent im Jahr 2016

Apple selbst gibt nur sehr wenige Informationen zu Apple Pay bekannt. Von daher sind wir auf Marktforschungsinstitute angewiesen. Die Marktbeobachter von TXN haben ein paar Daten zu Apple Pay zusammengefasst und berufen sich dabei auf eine Datenbank von über 3 Millionen Anwender. Genauer gesagt, wurden Kreditkartenabrechnungen im Hinblick auf Apple Pay ausgewertet.

Demnach steig die Nutzung von Apple Pay im vergangenen Jahr um 50 Prozent. Dies dürfte zum einen daran liegen, dass immer mehr Anwender auf Apple Pay setzen, die Bezahlmöglichkeit immer häufiger einsetzen und dass immer mehr Geschäfte und Banken mit Apple Pay zusammenarbeiten.

Zudem serviert TXN auch ich eine Auswertung, bei welchen Geschäften Apple Pay besonders häufig genutzt wird.. So entfallen bei Duane Reade 1,8 Prozent ud bei Whole Foods 1,7 Prozent der Transaktionen auf Apple Pay. Bei Bezahlvorgängen über Apps oder im Web liegt der Einsatz von Apple Pay etwas höher. Bei HoteTonight sind es beispielsweise 3,4 Prozent.

Apple selbst gab neulich an, dass 35 Prozent aller US-Händler Apple Pay Support anbieten. Etwas mehr als 4 Millionen Apple Pay Akzeptanzstellen gibt es in den USA.  (via Businessinsider)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Wenn doch Deutschland endlich dabei wäre… Zwei Jahre ist es nun her.

    25. Jan 2017 | 21:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.