Apple Q1/2017: Rekord-Quartal erwartet

| 17:55 Uhr | 2 Kommentare

Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit. Am 31. Januar 2017 wird Apple die Quartalsergebnisse zum abgelaufenen Weihnachtsquartal bekannt geben. Da bei Apple das Geschäftsjahr im Oktober eines jeden Jahres beginnt, handelt es sich bei den Monaten Oktober bis Dezember 2016 um das Q1/2017. Nun gibt es die ersten Analysteneinschätzungen, wie gut sich Apple geschlagen hat.

Rekord-Quartal erwartet

Die Analysten von Barclays erwartet, dass Apple einen Umsatz-Rekord von 76,6 Milliarden Dollar ausweisen kann. Ein Jahr zuvor verbuchte Apple im Q1/2016 einen Umsatz von 75,9 Milliarden Dollar. Somit könnte Apple diesen leicht übertreffen.

Apple selbst hatte im Rahmen der Bekanntgabe der letzten Quartalszahlen angegeben, dass man selbst mit einem Umsatz zwischen 76 und 78 Milliarden Dollar rechnet.

Ähnlich sehen es die Analysten von UBS. Diese erwarten einen Umsatz von 77,8 Milliarden Dollar. Dies würde an oberen Ende der Apple eigenen Erwartungen liegen. UBS Analyst Steve Milunovich empfiehlt, die Apple Aktie zu kaufen. Aktuell steht diese bei rund 120 Dollar. Das Kursziel sieht er bei 127 Dollar.

Bleibt spannend, ob Apple auch bei den iPhone-Verkäufen einen neuen Rekord aufstellen kann. Auch wenn Apple weniger iPhone-Modelle verkaufen sollte, dürfte der Umsatz, der mit diesen erzielt wird, steigen. Viele Kunden sind gewillt Extra-Geld für ein Speicher-Upgrade beim iPhone auszugeben und darüberhinaus tendieren immer mehr Kunden zum teureren iPhone 7 Plus Modell. Dieses ist das einzige Modell, welches z.B. eine Dual-Kamera mit Portrait-Modus bietet. (via Appleinsider)

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Gast

    Apple sollte ein iPhone 8 Pro bringen.
    Irgendwas haben was die Konkurenz nicht für
    3,95€ im nächsten Chinamarkt nachkaufen kann..
    Ein richtiges HighEnd Phone mit Keramikgehäuse.
    Das farf dann auch gern 1300€ kosten.

    25. Jan 2017 | 20:07 Uhr | Kommentieren
    • ChamiX

      1300€? Der Preis ist dann gut doppelt so hoch wie bei einem früheren iPhone? Die Technik Die drin steckt rechtfertigt nicht so einen hohen Preis. Ein geniales komplett neu überarbeitetes gerät gerne aber auch zu einem angemessenen Preis.

      25. Jan 2017 | 20:43 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.