Apple Webseite setzt auf neue Schriftart „San Francisco“

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Einführung von iOS 7 hatte Apple das Erscheinungsbild des mobilen Betriebssystem radikal verändert. Unter anderem setzte Apple dabei auf eine sehr feine und zum Teil schlecht lesbare Schrift. Apple erkannte zum Glück, dass es einen Schritt zu weit gegangen war. Dünn und fein ist ja schön und gut, allerdings sollte die Lesbarkeit dabei nicht auf der Strecke bleiben. Apple besserte nach und entwickelte hierfür unter anderem eine neue Schriftart namens „San Francisco“. Diese zieht nun auch auf der Apple Webseite ein.

Apple Webseite setzt auf neue Schriftart „San Francisco“

Apple führte Apple „San Francisco“ erstmals auf der Apple Watch ein, bevor die Schriftart auch die weiteren Betriebssysteme, wie z.B. iOS, erreichte. Nun geht Apple den nächsten Schritt und setzt auch bei der eigenen Webseite auf die neue Schriftart.

Nachdem am heutigen Morgen zunächst die US-Webseite des iPhone-Herstellers angepasst wurde, sind die Veränderungen nun auch auf der deutschen Apple Webseite sichtbar. Die bisherige Schriftart Myriad wurde über Bord geworfen und durch „San Francisco“ ersetzt.

„Dicker und besser zu lesen“ ist das Motto und in der Tat lässt sich der neue Text in San Francisco besser lesen als zuvor. Bei „San Francisco“ handelt es sich um eine serifenlosen Schriftart mit verhältnismäßig großem Abstand zwischen zwei Buchstaben. Dies soll die Lesbarkeit insbesondere auf kleinen Display verbessern.  Apple kann also nicht nur „dünner“, sondern auch „dicker“. Dies zahlt sich beim Lesen von Texten in jedem Fall aus.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.