Google Maps für iOS informiert über Besuchszeiten und -dauer an bestimmten Orten

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Auch wenn Apple mittlerweile eine eigene Karten-App in iOS implementiert, steht es jedem Anwender frei, alternative Karten-Apps zu installieren. Die vermutlich am häufigsten installierten Karten-App ist sicherlich Google Maps. Diese App hat nun ein Update spendiert bekommen.

Google Maps informiert über Besuchszeiten und -dauer an bestimmten Orten

Grundsätzlich gibt Google Maps schon seit längerem Aufschluss darüber, wie stark ein bestimmter Ort frequentiert wird und wie lange sich Benutzer dort aufhalten. Nun erhält Google Maps für iOS das zugehörige Update, bei dem diese Funktion direkt in die App integriert wird.

In den Release-Notes heißt es

  • Als Entscheidungshilfe für die Nutzer wird in Echtzeit angezeigt, wie stark ein Ort besucht ist und wie lange sich die Besucher im Durchschnitt dort aufhalten.
  • Fehlerkorrekturen

Klickt ihr beispielsweise innerhalb der App auf einen POI, z.B. auf die Filiale eines Fast-Food-Restaurants, so wird euch angezeigt, wie stark dieser in Echtzeit und zu anderen Zeiten besucht ist und wie lange sich Anwender dort durchschnittlich aufhalten. So erhaltet ihr eine Entscheidungshilfe, ob es sich lohnt dorthin zu fahren oder nicht.

Google Maps für iOS ist 103MB groß, verlangt nach iOS 8.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.