AppleTV: sinkende Verkaufszahlen – Tim Cook deutet neue Funktionen an – Originals in Arbeit

| 11:54 Uhr | 4 Kommentare

Während der Bekanntgabe der gestrigen Quartalszahlen haben sich die Apple Verantwortlichen Tim Cook und Luca Maestri zu verschiedenen Themen geäußert. So bestätigte Cook beispielsweise, dass die Apple Watch einen neuen Verkaufsrekord hinlegen konnte. Aber auch AppleTV war ein Thema.

AppleTV: sinkende Verkaufszahlen

Apple fasst in der Produktkategorie „Andere Produkte“ unter anderem AppleTV, Apple Watch, Beats Produkte und iPods zusammen. Im vergangenen Quartal konnte Apple mit dieser Kategorie 4,024 Milliarden Dollar umsetzen. Im Jahresvergleich ein Rückgang um 8 Prozent. Da die Apple Watch Verkäufe und Umsätze gestiegen sind, müssen die Umsätze durch die anderen inkludierten Produkte gesunken sein. Genau dies bestätigt Apples Finanzchef im Gespräch mit der Financial Times.

Alongside continuing declines of the iPod and standalone displays for Macs, sales of the Apple TV set-top box, which was relaunched in September 2015 with the promise to “revolutionise” the television viewing experience, declined year-on-year, Mr Maestri said.

Tim Cook deutet neue Funktionen an – Originals in Arbeit

Zunächst einmal gab Cook im Rahmen des gestrigen Conference Calls an, dass er mit AppleTV sehr zufrieden sei, und dass sich das Gerät im ersten jähr gut entwickelt habe. Gleichzeitig deutete Cook an, dass neue Funktionen für AppleTV in Arbeit seien.

In terms of original content, we’ve put our toe in the water doing some original content for Apple Music, and that will be rolling out throughout the year. We’re learning from that and we’ll go from there.

Kaum ausgesprochen, ging er auch auf die sogenannten Originals ein. Apple beschäftige sich mit Eigenproduktionen für Apple Music und habe den Zeh bereits ins Wasser gesteckt. Die ersten Originals werden Anwender im Laufe dieses Jahres zu Gesicht bekommen. Man habe bereits viel gelernt und man muss noch reichlich Erfahrung damit sammeln.

Mit den Originals dürfte Cook unter anderem Carpool Karaoke, Vital Signs und Planet of the Apps meinen. Welche weitere Produktionen in Arbeit sind, ist nicht bekannt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

4 Kommentare

  • Zen

    Apple TV 4 benötigt einfach einen coolen Streaming Dienst wie Amazon Fire TV. 10 Euro im Monat und ab die Post. Apps sind ja schick, machen auch Spaß – sind aber nicht die Zukunft.

    01. Feb 2017 | 15:31 Uhr | Kommentieren
    • Resomax

      Du meinst also Netflix für Apple TV. Gibts sogar für 8 €!

      01. Feb 2017 | 17:27 Uhr | Kommentieren
    • iArnold

      Gibt’s: Netflix, Maxdome

      01. Feb 2017 | 17:30 Uhr | Kommentieren
  • Marco

     TV braucht 4K Support

    02. Feb 2017 | 11:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.