Plant Apple die Übernahme eines großen Medien-Konzern?

| 12:55 Uhr | 4 Kommentare

Im Rahmen der Bekanntgabe der letzten Apple Quartalszahlen betonte Apple CEO Tim Cook noch einmal, dass sein Unternehmen pro Jahr zwischen 15 und 20 Unternehmen übernimmt. Immer mal wieder werden Firmenübernahmen bekannt, allerdings geschehen auch einige dieser Käufe unterhalb der Grasnarbe, so dass wir davon nichts erfahren. Die vermutlich bekannteste Übernahmen von Apple ist die Übernahme von Beats Electronics für 3 Milliarden Dollar.

Plant Apple die Übernahme eines großen Medien-Konzern?

Seit der Bekanntgabe der Q1/2017 Quartalszahlen vor wenigen Tagen ist bekannt, dass Apple derzeit auf ein Barvermögen von 246 Milliarden Dollar blickt und nicht nur wir fragen uns sicherlich, was Apple mit diesem Geld vorhat. Neben dem Aktienrückkaufprogramm und der Auszahlung einer Dividende könnte Apple auch eine weitere Übernahme planen und dafür tief in die Tasche greifen.

Verschiedene Äußerungen von Cook während des Conference Calls am vergangenen Dienstag lassen Fortune vermuten, dass Apple dazu bereit ist, Geld in die Hand zu nehmen, um einen Medienkonzern zu übernehmen.

Zum einen gab Cook an, dass Apple es grundsätzlich keine Obergrenze für eine Firmenübernahme gibt. Wichtig sei nur, dass es aus strategischer Sicht Sinn macht. Die zweite interessante Information, die Apple hat fallen lassen, ist die, dass man den Umsatz mit Services in den kommenden vier Jahren verdoppeln möchte. Im letzten Jahr generierte Apple mit seinen Services rund 24 Milliarden Dollar. Um diesen Betrag innerhalb von vier Jahren zu verdoppeln, müsste Apple im Bereich der Services durchschnittlich pro Jahr um 20 Prozent wachsen. Das Wachstum im letzten Jahr lag bei 18 Prozent.

Fortunes spekuliert und will dies herausgehört haben, dass Apple an der Übernahme eines großen Medienkonzerns interessiert sei. Vor einiger Zeit geisterte mal die Übernahme von Time Warner umher, diese scheint jedoch vom Tisch. Es bleibt in jedem Fall spannend und wir lassen uns überraschen, ob Apple Netflix, Walt Disney, CBS oder einen anderen Medienkonzern übernimmt.

Kategorie: Apple

Tags:

4 Kommentare

  • silversnake

    Netflix einstecken und ein attraktives Apple Music, Apple Movies, Apples TV-Shows Angebot anbieten. „Apple Media“ wäre mein Vorschlag. 🙂

    04. Feb 2017 | 16:22 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Gute Idee ….silversnake

    04. Feb 2017 | 17:59 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Ich glaub auch das Netflix am wahrscheinlichsten ist, da Netflix schon in sehr vielen Ländern verfügbar ist. Ich könnte mir auch vorstellen das Apple Tesla kauft. Ich finde die passen ganz gut zusammen. Frage ist nur ob Elon Musk verkaufen würde.

    04. Feb 2017 | 18:37 Uhr | Kommentieren
  • Danlow

    Würde er wohl eher nich Jan, Tesla ist sein „Baby“ und er hat einen Verkauf nicht nötig.

    Ich glaube auch an Netflix, ist schon stark im Geschäft, hat gute Produkte und ein zukunftsträchtiges Geschäftsmodell. Der Kauf wäre noch finanzierbar, wobei Apple nach deren Marktkapitalisierung bestimmt so Richtung 75 Milliarden Dollar bezahlen müsste (25% Aufschlag zum aktuellen Kurs). Eine menge Holz…

    04. Feb 2017 | 22:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.