iPad Air 2: Lagerbestände sinken – neue iPads im Anflug?

| 11:55 Uhr | 0 Kommentare

Die Vorstellung neuer iPads liegt schon zahlreiche Monate zurück. Im März 2016 präsentierte Apple das 9,7 Zoll iPad Pro. Zuvor stellte Apple das 12,9 Zoll iPad Pro im Herbst 2015 vor. So langsam aber sicher kündigen sich neue iPad-Modelle an. Das iPad Air 2 könnte dabei auf der Strecke bleiben und ersetzt werden. Zumindest gibt es erste zarte Hinweise darauf.

iPad Air 2: Lagerbestände sinken

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple im Frühjahr 2017 neue iPads vorstellen wird. Allerdings werden noch ein paar Wochen vergehen, bis dies der Fall sein wird. Wir rechnen frühestens Mitte bis Ende März damit. Parallel dazu könnte Apple die finale Version von iOS 10.3 zum Download freigeben. Aktuell liegt die Beta 2 vor.

Neue iPad-Modelle bedeuten in der Regel, dass ältere Modelle ausgemustert werden. In diesem Jahr könnte Apple das iPad Air 2 in Rente schicken- Von mehreren Händlern ist zu hören, dass die iPad Air 2 Lagerbestände sinken. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Apple in den kommenden Wochen neuen iPads vorstellt und die aktuellen Modell abverkauft. Dieses Vorgehen haben wir von Apple in der Vergangenheit bereits des öfteren erlebt.

Doch nicht nur bei Apple Händlern sinken die Lagerbestände, auch bei Apple selbst hat sich die Verfügbarkeit verschlechtert. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, dass alle iPad Air 2 Modelle (egal welche Farben, welche Speichgergröße und ob Wifi oder Wifi-Mobilfunk) mit einer Versanddauer von 2 bis 3 Wochen gelistet sind.

Apple hatte das iPad Air im Jahr 2014 vorgestellt und unter anderem mit einem A8X-Prozessor ausgerüstet. In diesem Jahr wird mit der Vorstellung von drei neuen iPad-Modellen gerechnet. Neben einem neuen 9,7 Zoll iPad als Einsteigermodell, werden ein 10,x iPad Pro sowie ein 12,9 Zoll iPad Pro 2 erwartet.

Kategorie: iPad

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.