iPhone 8: neue Touch-Leiste anstatt Touch ID

| 8:51 Uhr | 0 Kommentare

Die Gerüchte zum kommenden iPhone 8 werden immer konkreter. In den letzten Wochen haben wir schon bereits zahlreiche Indizien zu Gesicht bekommen, in welche Richtung es beim iPhone 8 gehen wird und nun setzt sich das Ganze fort. Gibt es eine Touch Bar anstatt Touch ID?

iPhone 8: neue Touch-Leiste anstatt Touch ID

Setzt Apple beim iPhone 8 auf eine Touch Bar bzw. Touch-Leiste, so wie es der Hersteller aus Cupertino auch beim MacBook Pro macht. Dieser Meinung ist der gut informierte Analyst Ming Chi Kuo.

Kuo hat in der Vergangenheit bereits mehrfach seine sehr guten Kontakte zur Apple Zulieferkette unter Beweis gestellt. Immer, wenn sich der Analyst zu Wort meldet, sollte man besonders gut zu hören. Am heutigen Tag wartet eine neue Investoreneinschätzung des Analysten auf uns.

Die Informationen zum kommenden iPhone 8 werden immer konkreter. Bereits seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple auf ein OLED-Display setzen wird. Genau dies bestätigt Kuo noch einmal. Glaubt man seinen Informationen, so wird Apple beim iPhone 8 ein 5,8 Zoll OLED-Display verbauen. Das Display soll dabei die gesamte Front des Gerätes abdecken.

Damit gelingt es Apple, das iPhone 8 in ein ähnlich großes Gehäuse zu packen, wie es der Hersteller beim 4,7 Zoll iPhone 7 handhabt. Das 5,8 Zoll Display, welches sich über die gesamte Front erstreckt, soll über eine Auflösung von 2.800 x 1242 Pixel verfügen. Das eigentliche Display soll 5,15 Zoll groß sein und über 2436 x 1125 Pixel verfügen. Im unteren Bereich soll es eine Touch Leiste anstatt Touch ID geben. Inwiefern Apple auf einen Fingerabdrucksensor oder andere biometrische Identifikationstechniken setzt, bleibt abzuwarten. Von Iris ID oder eine Gesichtserkennung war in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal die Rede.

Parallel dazu erwartet der Analyst, dass Apple ein 4,7 Zoll iPhone 7S und ein 5,5 Zoll iPhone 7S Plus mit LCD Display und Aluminiumgehäuse präsentieren wird. Beim iPhone 8 soll es eine Glas-Rückseite geben. Klingt in jedem Fall nach einem spannenden iPhone-Jahr. (via Macrumors)

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.