iPhone 8: Pixeldichte von 521ppi?

| 19:11 Uhr | 0 Kommentare

Besitzt das iPhone 8 ein 5,8 Zoll Display mit 2800 x 1242 Pixel und eine Pixeldichte von 521ppi? Im Laufe des heutigen Vormittags haben wir euch bereits auf die jüngsten Gerüchte zum iPhone 8 aufmerksam gemacht. Der renommierte Analyst Ming Chi Kuo sprach unter anderem davon, dass Apple auf eine Touch Bar anstatt Touch ID setzen wird. Können wir uns durchaus vorstellen , wenn die gesamte Front des iPhone 8 als Display genutzt werden soll.

iPhone 8: Pixeldichte von 521ppi?

Die Zahlen, die Kuo ins Spiel gebracht hat, deuten daraufhin, dass Apple auf eine Pixeldichte von 521ppi bei diesem Gerät setzen könnte. Dies wäre deutlich höher, als es derzeit beim iPhone 7 Lineup der Fall ist. Das iPhone 7 besitzt eine Pixeldichte von 326ppi und das iPhone 7 Plus eine Pixeldichte von 401ppi.

Laut 9to5Mac ist es wahrscheinlich, dass Apple beim iPhone 8 auf Retina-Assets mit einem Faktor von 3x setzt und das Ganze mit den Abmessungen des aktuellen 4,7 Zoll iPhones umsetzt. In dem Bericht von Kuo heißt es, dass Apple auf ein Display mit 2436 x 1125 Pixel setzt, zumindest in dem Bereich, der für Apps, den Homescreen etc. vorgesehen ist. Beim iPhone 7 sind es 1334 x 750 Pixel. Blickt man auf die reinen Pixel, so würde das iPhone 8 Display deutlich mehr als 2x so viele Pixel darstellen, wie das iPhone 7/6S/6. Glaubt man Kuo und Apple setzt dabei auf eine Netto-Displaygröße von 5,15 Zoll, so kommt man auf eine Pixeldichte von 512ppi.

Wie immer gilt, dass man bei Gerüchte rund um zukünftige Apple Produkte vorsichtig sein sollte. So langsam aber sicher werden wir jedoch das Gefühl nicht mehr los, dass es beim iPhone 8 in exakt diese Richtung gehen wird.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.