Gboard: Update der Google Tastatur bringt Spracheingabe

| 7:14 Uhr | 0 Kommentare

Seit über zwei Jahren könnt ihr Tastaturen bei iOS nachinstallierten und müsst somit nicht mehr auf die von Apple mitgelieferte Bildschirmtastatur setzen. Zahlreiche Entwickler haben seitdem alternative Tastaturen veröffentlicht, so auch Google. Nun erhält Gboard ein Update.

Gboard erhält Update

Ab sofort lässt sich „Gboard — Google-Suche, direkt über die Tastatur“ in Version 1.3.0 aus dem App Store herunterladen. In den Release-Notes heißt es

  • 15 neue Sprachen: Gboard ist jetzt auch auf Dänisch, Finnisch, Griechisch, Katalanisch, Kroatisch, Niederländisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch (Lateinamerika), Tschechisch, Ungarisch, Malaiisch und Türkisch verfügbar.
  • Spracheingabe: Du kannst einfach auf die Mikrofontaste tippen, um unterwegs Nachrichten zu diktieren.
  • Google-Doodles: Das Google-Logo wird das ganze Jahr über an Feiertagen, Geburtstagen berühmter Personen und zu besonderen Anlässen mit lustigen Animationen aktualisiert. Immer wenn das Logo animiert ist, kannst du einfach auf die Schaltfläche „G“ tippen, um das Doodle des Tages zu sehen.
  • Neue Emojis: Gboard bietet nun auch die neuen Emojis aus iOS 10 an.

Gboard ist 152MB groß, verlangt nach iOS 9.0 oder neuer und liegt als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch vor.

Kategorie: App Store

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.