Gardena Smart System: Firmware-Update bringt Adaptive Scheduling

| 16:15 Uhr | 0 Kommentare

Ende letzten Jahres haben wir uns intensiver mit dem Gardena Smart System beschäftigt und dieses getestet. Nicht nur für die heimischen vier Wände gibt es „smarte“ Produkte, auch der Garten lässt sich mittlerweile intelligenter gestalten.

Gardena Smart System: Firmware-Update bringt Adaptive Scheduling

Ein paar Kritikpunkte haben wir bei unserem Gardena Smart System Test vorgetragen. Unter anderem konnten wir nicht nachvollziehen, warum die Bewässerungssteuerung Smart Water Control nicht auf Informationen des Feuchtesensors Smart Sensor zurückgreifen könnte. Gardena kündigte ein Update für 2017 an und genau dieses steht nun bereit.

Adaptive Scheduling

Gardena hat die Wintermonate genutzt und nun verschiedene Software-Updates veröffentlicht. Ab sofort steht in der Gardena Smart App die Funktion Adaptive Scheduling für den smart Water Control zur Verfügung. Mit dieser Funktion lässt sich die Bewässerung zielgerichteter steuern.

GARDENA smart Sensor Control Set 19102-20
  • Bedarfsgerechte Bewässerung per GARDENA smart App
  • GARDENA smart Sensor sendet wichtige Informationen über Lichtstärke und Temperatur

Vor jeder programmierten Bewässerungszeit prüft der Smart Water Control mittels Smart Sensor, ob der Boden feucht ist. Falls ja wird der anstehende Bewässerungszyklus nicht ausgeführt.

Einstellung der gewünschten Bodenfeuchtigkeit bei Adaptive Scheduling

Bedingt durch Bodenbeschaffenheit und Bepflanzung ist der Wasserbedarf sehr unterschiedlich. Um dem gerecht zu werden, kann der gewünschte Feuchtegrad, ab welchem die nächste Bewässerung übersprungen werden soll, in der smart App eingestellt werden. Bei normaler Bodenbeschaffenheit empfehlen wir mit 70% zu starten und dann bei Bedarf entsprechend anzupassen.

Updates erfolgen automatisch

Die Firmware-updates erfolgen automatisch. Falls das automatische Update, z. Bsp. weil die Internetverbindung gestört war, mal nicht ausgeführt wurde, findet ihr nun in der Amart App, unter dem jeweiligen Gerät, ein Update-Symbol, um das Firmware-Update manuell starten.

Vereinfachte Einbindung des Gateways

Ein weiterer Kritikpunkt während unseres Tests war es, dass die Smart App zur Installation des Gateway den aufgedruckten QR-Codes mittels Kamera nicht abscannen konnte. Auch hier hat Gardena nachgebessert. Falls ihr nach der Winterpause euer Gateway neu einbinden müsst, geht dies jetzt mit der neuen Funktion noch einfacher. Scannt in der Smart App mit der Kamera eures Smartphones oder Tablets den QR-Code auf der Rückseite des Gateways. Die Seriennummer wird dann automatisch übernommen.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.