Spotify blickt auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten

| 11:38 Uhr | 0 Kommentare

Spotify hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen einen neuen Meilenstein erreichen konnte. Der Musik-Streaming-Anbieter blickt mittlerweile auf über 50 Millionen zahlende Abonnenten. Damit konnte Spotify seit der Bekanntgabe der letzten offiziellen Zahlen im September 2016 zahlreiche neue Kunden für sich gewinnen.

Spotify bestätigt über 50 Millionen zahlende Abonnenten

In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen und immer wenn ein neuen Meilenstein erreicht wird, meldet sich Spotify mit neuen Nutzerzahlen zu Wort. So vermeldete Spotify im März letzten Jahres, dass das Unternehmen 30 Millionen zahlende Abonnenten verbucht. Im September 2016 waren es 40 Millionen zahlende Abonnenten und nun, knapp sechs Monate später setzen 50 Millionen zahlende Abonnenten auf Spotify. Damit kann der Streaming-Dienst pro Monat knapp 2 Millionen zahlende Neukunden begrüßen.

Blicken wir im Vergleich auf Apple Music. Im September 2016 hatte Apple Music 17 Millionen zahlende Abonnenten, im Dezember waren es 20 Millionen. Seitdem hat Apple keine neuen Nutzerzahlen bekannt gegeben. Wir gehen davon aus, dass die aktuelle Zahl bei 23 Millionen liegt. Dies ist aber reine Vermutung.

Spotify und Apple Music sind die größten Musik-Streaming-Anbieter und buhlen entsprechend um Kunden. Apple wird in Kürze z.B. Carpool Karaoke über Apple Music zeigen und Spotify testet ein neues Premium-Abo. Das Problem von Spotify ist es, dass das Unternehmen bislang noch kein Geld verdienen konnte. Apple selbst kann die Situation deutlich entspannter angehen, da Apple Music zur Stärkung des Apple Ökosystems gedacht ist.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.