iPhone 8 „Super-Cycle“ erwartet

| 13:22 Uhr | 0 Kommentare

Glaubt man den aktuellen Berichten rund um das bevorstehende iPhone 8, so packt Apple allerhand Neuerungen in das iPhone 8. Neben einem komplett neuen Design, wird es den Gerüchten zufolge viel neue Technik im Gehäuseinneren geben. Dies führt dazu, dass Analysten bereits von einem iPhone 8 Super-Cycle sprechen. Zudem wurde das Kursziel der Apple Aktie angepasst.

iPhone 8 „Super-Cycle“ erwartet

Für Herbst dieses Jahres wird mit drei neuen iPhone Modellen gerechnet. Neben einem iPhone 8 gehen wir davon aus, dass Apple auch ein iPhone 7S und iPhone 7S Plus präsentieren wird. The Street zitiert die Analysten von Citi. Diese haben ihr Ziel für die Apple Aktie von 140 Dollar auf 160 Dollar erhöht. Zeitgleich wird eine Kaufempfehlung ausgesprochen. Derzeit liegt der AAPL Aktienkurs bei knapp 140 Dollar.

Die Analysten begründen die Anhebung des Kursziels mit zwei Aspekten. Dabei werden das iPhone 8 und ein möglicher „Superzyklus“ sowie die Chancen in Indien. Die Analysten gehen davon aus, dass das iPhone 8 die iPhone-Verkaufszahlen wieder immens ankurbelt. Das Ganze wird mit dem iPhone 6 Zyklus verglichen. Auch damals konnte Apple im Vergleich zum iPhone 5S einen großen Sprung machen.

Allgemein wird damit gerechnet, dass Apple beim iPhone 8 auf ein 5,8 Zoll OLED-Display, einen neuen Prozessor, ein leistungsfähigeres Kamerasystem, drahtloses Laden und einen ins Display integrierten Homebutton setzt. Das eingebundene Foto zeigt ein iPhone 8 Konzept, welches vor wenigen Wochen aufgetaucht ist.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.