Apple stellt Verkauf des iPad mini 2 ein

| 18:07 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des heutigen Vormittags hatte Apple seinen Online Store für mehrere Stunden vom Netz genommen. Diese Wartungsarbeiten wurden bereits gestern angekündigt und schnell kamen Spekulationen auf, welche neuen Geräte Apple am heutigen Tagen präsentieren wird. Unter anderem wurden neue iPads, neue iMacs, ein iPhone SE mit mehr Speicher und ein rotes iPhone 7 (Plus) genannt. Apple hat heute in der Tat verschiedene Neuheiten präsentiert und zwei Geräte in Rente geschickt.

iPad mini 2 geht in Rente

Neben dem iPhone SE 32/128GB und einem iPhone 7 (Product)RED) sowie iPhone 7 Plus (Product)RED hat Apple im Laufe des Tages auch ein neues 9,7 Zoll iPad präsentiert. Dabei handelt es sich um den Nachfolger des 9,7 Zoll iPad Air 2. Beim neuen 9,7 Zoll iPad setzt Apple unter anderem auf ein helleres Display und einen leistungsfähigeren A9-Chip.

Parallel dazu hat Apple den Speicher für das iPad mini 4 verdoppelt. Ab sofort wird das iPad mini 4 ausschließlich in 128GB verkauft. Der Preis ist unverändert geblieben. Ein Blick in den Apple Online Store zeigt, das Apple nicht nur das 9,7 Zoll iPad 2 für das neue 9,7 Zoll iPad eingestellt hat, sondern auch das iPad mini 2 in Rente geschickt hat.

Somit besteht das iPad-Lineup ab sofort aus den beiden iPad Pro (9,7 Zoll und 12,9 Zoll ), dem 9,7 Zoll iPad und dem 7,9 Zoll iPad mini 4.

Kategorie: iPad

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.