iPhone 7: Apple verzichtet auf (PRODUCT)RED Erwähnung in China

| 21:27 Uhr | 0 Kommentare

Gestern hat Apple eine neue Farboption für das iPhone 7 und iPhone 7 Plus vorgestellt. Ab dem 24. März können die beiden Modelle als (PRODUCT)RED Special Edition bestellt werden und erhalten somit einen roten Anstrich. Wie TechCrunch berichten verzichtet Apple in China zwar nicht auf das neue rote Design, der (PRODUCT)RED Bezug wurde jedoch fallen gelassen.

Aus (PRODUCT)RED wird Red in China

(PRODUCT)RED ist eine von der Organisation DATA begründete Initiative, bei der Unternehmen Produktvarianten im Design von “Product Red“ verkaufen. Ein Teil des Gewinns, der durch diese Produkte erzielt wird, geht an den Global Fund, eine Organisation zur Bekämpfung von AIDS, Tuberkulose und Malaria.

Die Adleraugen von einigen Apple-Fans haben nun entdeckt, dass Apple die (PRODUCT)RED Zugehörigkeit für das rote iPhone 7 in China kurzerhand gestrichen hat. Zumindest die Erwähnung bleibt Apple auf der Produktseite schuldig.

Alle anderen Details einschließlich Startdatum und Zeit sind identisch, was darauf hinweist, dass Apple das rote iPhone im Land einfach als eine zusätzliche Farbe vermarktet.

Der Rotstift als Konfliktvermeidung

Da Sex immer noch ein kontroverses Thema in China ist, meidet die Gesellschaft auch Themen, die in dem Zusammenhang stehen können, so auch die über den Geschlechtsverkehr übertragbare Krankheit HIV. In der Vergangenheit wurden HIV und AIDS in China als Folge des Kontakts mit dem Westen charakterisiert. Auch wenn sich das angespannte Verhältnis zu dem Thema bessert, ist das Land noch weit entfern von einem liberalen Umgang mit diesem.

Es ist davon auszugehen, dass Apple die (PRODUCT)RED Erwähnung in China vermeidet, um mögliche Spannungen mit der chinesischen Regierung zu vermeiden. Eine Vorsichtsmaßnahme, die wahrscheinlich auch den jüngsten Vorfällen, in denen das Unternehmen die restriktiven Internetpolitik Chinas erfahren hat, geschuldet ist.

Apple CEO Tim Cook hat gegenüber Macrumors bestätigt, dass auch die in China verkauften iPhone 7 (Product)RED zum Kampf gegen AIDS beitragen. Von jedem iPhone 7 (Product)RED, welches weltweit verkauft wird, gibt Apple einen Teil der Einnahmen an den Global Fund ab. Bisher hat Apple auf diese Art und Weise einen Betrag von über 130 Millionen Dollar gespendet.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.