Super Mario Run 2.0: Update bringt neue kostenlose Inhalte

| 18:14 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem Einzug von Mario auf Android Geräten, hält Nintendo auch für den iOS-Klempner ein Update parat. Mit dabei sind neue Figuren, Gebäude und weitere Level für die Testversion.

Mario rennt nun weiter in der Testversion

Rund drei Monate nach dem erfolgreichen Start von Super Mario Run für iOS hat nun das Update auf Version 2.0 den Weg in Apples App Store gefunden.

Zunächst spendiert Nintendo neue Farben für Yoshi, die auch spielerisch einen Sinn ergeben. Je nach Farbwahl erhaltet ihr bei der Toad-Rallye mehr Toads, mit denen ihr Gebäude kaufen und Extras freischalten könnt.

Spieler der Gratis-Version können jetzt auch Bowsers Prüfung spielen. Nach Abschluss der Herausforderung, ist in der Gratis-Version ab sofort die Welt 1-4 verfügbar.

Somit werden jetzt auch in der kostenlosen Variante, nach absolvieren der Welt 1-4, die entsprechenden Umgebungen in der Toad-Rally freigeschaltet.

Hier können anschließend neue Gebäude im Shop ausgewählt werden. Unter anderem gibt es jetzt ein blaues Yoshi-Haus, hinter dem sich ein neuer Yoshi verbirgt.

Anpassungen am Schwierigkeitsgrad

Weiterhin wurde ein wenig an dem Schwierigkeitsgrad geschraubt bzw. das Erfolgserlebnis angehoben. So wurde die Erscheinungshäufigkeit von gefärbten Toads in der Toad-Rally vergrößert und die Anzahl der Rallye-Tickets, die in ?-Blöcken erhältlich sind, angepasst.

Zu guter Letzt hat Nintendo vor dem Level-Beginn die Möglichkeit des Anfängermodus gestellt. Wer lieber auf das Zeitlimit verzichtet oder keine Einschränkungen bezüglich der Luftblasen möchte, kann dies nun auch vor dem Start des Levels auswählen.

Ansonsten widmet sich Nintendo kleineren Fehlern und verbessert die Performance. Da Super Mario Run eine ständige Internetverbindung benötigt muss das Update installiert werden. Die alte Version ist nicht mehr lauffähig.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.