tvOS 10.2 verrät Remote-App für das iPad

| 21:18 Uhr | 0 Kommentare

Seit mehreren Wochen testet Apple nicht nur iOS 10.3, macOS Sierra 10.12.4 und watchOS 3.2 sondern auch tvOS 10.2. Wir rechnen damit, dass Apple die jeweiligen finalen Versionen in der kommenden Woche als Download bereit stellen wird. Übers Wochenende wird eine weitere Neuerung rund um tvOS 10.2 in Kombination mit dem iPad bekannt. In Kürze wird Apple eine Remote-App für das iPad veröffentlichen.

AppleTV: Remote-App für das iPad kündigt sich an

Apple bietet für das iPhone eine Remote-App für AppleTV an. Diese bietet euch unterschiedliche Möglichkeiten. Unter anderem beschreibt Apple die App wie folgt

Apple TV Remote ist der perfekte Begleiter für dein Apple TV und nutzt die Siri Remote optimal aus. Mit Apple TV Remote kannst du dein Apple TV bedienen, ohne das iPhone aus der Hand zu legen. Steuere Apple TV mit einem Fingerstreich oder nutze die Tastatur, um schnell Text einzugeben. Und die App kann zusammen mit der Siri Remote verwendet werden.

Verschiedene Beta-Tester von tvOS 10.2 haben nun über AppleTV eine Info angezeigt bekommen, welche Neuerungen die tvOS 10.2 mit sich bringen wird. Unter anderem ist die Rede von mehr Inhalten für die TV-App, „Einmal mieten, überall ansehen“, einem schnelleren Scrollen und einer Remote-App für das iPad. Die zuletzt genannte App liegt bis dato noch nicht vor. Von daher gehen wir davon, dass Apple mit der Freigabe von tvOS 10.2 die Remote-App als Universal-App bereit stellen wird, so dass ihr diese auch auf dem iPad nutzen könnt. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.