5 Prozent aller US WiFi-Haushalte setzen auf AppleTV

| 20:22 Uhr | 0 Kommentare

Viele Jahre lang hat Apple seine Streaming-Box AppleTV als „Hobby“ bezeichnet. Im Herbst 2015 wurde die vierte AppleTV Generation auf den Markt gebracht und Apple hat seinen Ambitionen ein wenig Nachdruck verliehen. Die Besonderheiten von AppleTV 4 sind unter anderem der tvOS App Store, in dem mehrere Tausend Apps auf ihren Download warten, sowie die Siri-Fernbedienung. Eine aktuelle Studie zeigt, dass noch reichlich Luft nach oben ist, um AppleTV in jeden US-Haushalt zu bringen.

5 Prozent aller US WiFi-Haushalte setzen auf AppleTV

Eine aktuelle Studie beschäftigt sich mit der Verteilung von Streaming-Geräten in den USA. comScore hat ermittelt, dass 5 Prozent aller US-Haushalte, die über einen WiFi-Internet-Anschluss verfügen, ein AppleTV besitzen. Damit ist AppleTV das viert-beliebteste Streaming-Gerät. Die Daten wurden im Dezember erhoben.

Laut Comscore dominiert nach wie vor das klassische Fernsehen. 84 Prozent der Nutzer setzen auf „Live-TV“. 14,9 Prozent gucken zeitverzögertes TV und 1,1 Prozent nutzen „Video on Demand Inhalte“. Insbesondere das jüngere Publikum setzt auf VOD-Inhalte.

Vor AppleTV liegen Roku (18 Prozent), Amazon FireTV (12 Prozent) und Chromecast (8 Prozent). Netflix ist bei den Streaming-Angeboten die Nummer 1. 40 Prozent setzen auf Netflix, YouTube folgt mit 27 Prozent, Amazon Prime Video kommt auf 17 Prozent und Hulu auf 10 Prozent.

Wir sind davon überzeugt, dass zukünftig natives Fernsehen weiter in den Hintergrund rück und Anwender mehr und mehr auf Streaming-Inhalte setzen. Erst heute vormittag hieß es, dass Apple ein TV-Premium-Bundle, bestehend aus HBO, Showtime und Starz anbieten möchte. (via 9to5Mac)

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.