Android überholt Windows als meist verwendetes OS im Internet

| 18:11 Uhr | 0 Kommentare

Laut einer Statistik von StatCounter ist Googles Android nun das online meist genutzte Betriebssystem und stößt somit Microsofts Windows von seinem Thron. Apple landet auf dem dritten Platz, punktet jedoch besonders in Nordamerika mit iOS.

Die Nutzung des Internets im Wandel der Zeit

Die Technologiebranche hat sich zweifellos gewandelt, haben sich Nutzer früher noch vor dem Computer gesetzt um im Internet zu surfen oder zu chatten, sorgen heute Smartphones für den meisten Verkehr im Internet.

Microsoft hat diesen Markt eindeutig verschlafen und muss sich nun erstmals seit knapp 20 Jahren von der Konkurrenz geschlagen geben. Wie der Bericht des Analystenhauses StatCounter zeigt, nutzten im März 2017 beeindruckende 37,93 Prozent der Internet-Nutzer das Betriebssystem Android. Auch wenn sich Windows mit 37,91 Prozent Marktanteil nur knapp geschlagen geben muss, ist dies doch ein klares Zeichen, dass sich der Markt in den letzten Jahren gewandelt hat. Noch vor fünf Jahren brachte es das Google OS gerade mal auf 2,4 Prozent. Das Smartphone hat somit den Computer überholt.

Asien bestimmt den Markt

Für diesen großen Erfolg sind in erster Linie die asiatischen Märkte verantwortlich. Bricht man die weltweite Statistik auf einzelne Territorien herunter, zeigt sich in Nord Amerika ein anderes Bild. Hier führt Windows noch mit 39,5 Prozent, gefolgt von iOS mit 25,7 Prozent. Erst danach folgt Android mit 23,6 Prozent.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.