Apple: „Mac mini ist wichtig“ – keine Aussage zu zukünftigen Updates

| 20:53 Uhr | 5 Kommentare

Unerwartet hat Apple am heutigen Tag allerhand Aussagen zu seiner Mac-Familie getätigt. Unter anderem wurde ein aktualisierter Mac Pro (Leistungsupdate) vorgestellt, ein komplett neu entwickelter Mac Pro in Aussicht gestellt sowie über den iMac 2017 gesprochen. Darüberhinaus hat Apple bestätigt, dass das Unternehmen an neuen Displays arbeitet. Auch zum Mac mini gab es ein kurzes Statement.

Apple: „Mac mini ist wichtig“

Apples Marketing-Chef Phil Schiller hat sich gegenüber John Gruber von Daring Fireball kurz zum Mac mini geäußert.

„On that I’ll say the Mac Mini is an important product in our lineup and we weren’t bringing it up because it’s more of a mix of consumer with some pro use. … The Mac Mini remains a product in our lineup, but nothing more to say about it today.“

Viel Neues erfahren wir nicht. Der Mac mini ist für Apple wichtig und bleibt auch zukünftig im Produkt-Portfolio. Zu einem zukünftigen Mac mini Update gab es keine Aussagen. Das letzte Mac mini Update stammt aus 2014. Seitdem sind über 900 Tage vergangen.

Kategorie: Mac

Tags:

5 Kommentare

  • Brokoli1

    Es ist einfach nur noch traurig!

    Ich wünsche mir: Intel Skylake (i5 7200U), 8GB DDR4 (1 von 2 Spots belegt); Intel Iris Pro Grafik (optional Pascal oder PolarisChip); 250GB M.2 (PCIe SSD), optimal 500Gb oder 1000GB; zwei MiniDisplayPort Ausgänge; 4x USB 3.1

    Das Standard Modell für 599€…ist das zu viel verlangt?! Wirklich schade!

    04. Apr 2017 | 21:10 Uhr | Kommentieren
    • DG

      Dem Stimme ich fast zu, bis auf die Mini Display Ports, ist ja alles Thunderbolt mitlerweile, also einfach 2x USB Type C/Thunderbolt 3, SD-Card, HDMI, Audio In/Out.
      Ich würde auch den Karton Rechteckig machen und Standardmäßig Tastatur und Maus dazu machen.
      Hardware ähnlich wie bei dir, Preis würde ich sagen 699 wegen Tastatur und Maus.

      05. Apr 2017 | 8:27 Uhr | Kommentieren
      • Brokoli1

        Ups, meinte USb-C Combokram. Dann wäre er perfekt!

        05. Apr 2017 | 22:02 Uhr | Kommentieren
    • bluelake09

      ich glaub der RAM wird verlötet sein, also ohne Uprade-Möglichkeit, sonst mein ich dasselbe, 4*Thunderbolt 3 und Energieversorgung, sonst cleane optic

      07. Apr 2017 | 10:06 Uhr | Kommentieren
  • itom

    bin mit dem MMini sehr zufrieden,reicht mir mit iPad&iphone völlig,würde ihn wieder kaufen…also Apple macht weiter mit dem MM

    05. Apr 2017 | 10:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.