Apple stellt für dieses Jahr neue leistungsstarke iMacs in Aussicht

| 15:35 Uhr | 3 Kommentare

Neben einem Update für dem Mac Pro hat Apple auch eine Aktualisierung des iMacs für dieses Jahr in Aussicht gestellt. Der neue iMac soll sich besonders an professionelle Nutzer richten.

Neuer iMac mit dem Fokus auf Leistung

Apples Ambitionen die professionellen User anzusprechen geht in die nächste Runde. Neben dem Mac Pro Update sollen dieses Jahr auch neue iMacs folgen. Die Hardwareoptionen sollen dabei besonders die anspruchsvollen Nutzer ansprechen.

Der iMac hat einen weiten Weg hinter sich gebracht. Von einem bunten Internet-Computer bis hin zu einer 5K Arbeitsmaschine, jedoch ohne dabei das einzigartige Apple-Design zu verlieren.

Apple Senior Vice President of Software Engineering Craig Federighi fasst die Vorteile des iMac zusammen.

“And now you look at today’s 5K iMac, top configs, it’s incredibly powerful, and a huge fraction of what would’ve traditionally – whether it’s audio editing, video editing, graphics, arts, and so forth – that would’ve previously absolutely required the Mac Pros of old, are being well addressed by iMac.“

Doch Apple möchte sich nicht auf diesen Errungenschaften ausruhen, mit den neuen iMacs soll der Fokus noch stärker auf die Leistung gesetzt werden. Noch ist jedoch nicht bekannt, welche inneren Werte die nächste iMac-Generation bieten wird. Fest steht nur, dass wir noch dieses Jahr mit einem Leistungsschub rechnen können.

Den aktuellen iMac findet ihr direkt bei Apple.

Kategorie: Mac

Tags:

3 Kommentare

  • MrUNIMOG

    Das lässt ja hoffen… AMD Vega?

    04. Apr 2017 | 16:54 Uhr | Kommentieren
  • Stephan

    endlich wieder selber RAM nachrüsten?
    kein geklebtes Display mehr?

    die Hoffnung stirbt zu letzt…

    04. Apr 2017 | 17:12 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Gibt’s eigentlich was neues bezüglich einer Keynote im April?

    04. Apr 2017 | 21:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.