F1 2016: Das Formel 1 Comeback auf dem Mac

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit dem 26. März fahren die Formel Boliden wieder im Kreis und bald auch wieder auf dem Mac. Wie der Entwickler Feral Interactive bekannt gegeben hat, wird das Videospiel F1 2016 für Mac bald erhältlich sein.

Das Heimrennen für den Mac

Es ist jetzt schon drei Jahre her, dass Mac-Nutzer die Gelegenheit hatten die Formel 1 Saison nachzuspielen. Seitdem hat sich viel getan. Die aktuelle Version bietet unter anderem einen überarbeiteten Karrieremodus, in dem man an der Weiterentwicklung eines F1-Teams beteiligt ist, sowie einen 21 Spieler Multiplayer-Modus. Natürlich sind auch die offiziellen Regeln aus der 2016er Saison enthalten, somit gibt es das virtuelle Safety Car, Formationsrunden und eine realistische Reifenabnutzung.

Ein genauer Termin für die Veröffentlichung ist noch nicht bekannt. Zur Zeit heißt es, dass wir mit der Mac-Version “in Kürze“ rechnen können.

1000 PS mit Metal-API

Auch der Motor des Spiels wurde komplett ausgewechselt. Feral Interactive nutzt Codemasters EGO-Engine und bohrt sie mit Apples Metal-API auf. Damit erhalten nun auch F1-Fans auf dem Mac ein grafisch beeindruckendes F1-Spiel. Dementsprechend ist auch ein Mac mit einer starken GPU Pflicht für eine Startposition im Kampf um die Weltmeisterschaft.

Die minimalen Systemanforderungen für F1 2016 verlangen nach einem 2.8 Ghz Intel Core i5 Prozessor, macOS 10.12.4, 8 GB RAM und eine 2 GB NVIDIA 680, AMD R9 280M, Intel Iris 540 oder bessere Grafikkarte.

Die empfohlenen Systemanforderungen verlangen bereits einen 3.3 GHz Intel Core i7 Prozessor, macOS 10.12.4, 16 GB RAM und eine 4 GB AMD R9 395X oder bessere Grafikkarte.

F1 2016 wird im Mac App Store für 48,99 US-Dollar erhältlich sein. Die Steam-Version, die aller Voraussicht auch die Windows-Version enthalten wird, kostet 59,99 US-Dollar. Hier können wir euch raten auf die vielen Sonderangebote von Steam in Zukunft zu achten. Außerdem bietet nur die Steam-Version die Möglichkeit auch gegen Windows-Fahrer im Multiplayer anzutreten.

Im Trailer könnt ihr schon einmal die Mac-Version in Aktion sehen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.