Steve Jobs´ Apple 1 Prototyp landet im Museum

| 8:34 Uhr | 0 Kommentare

Das „Living Museum: Museum + Labs“ in Seattle, welches sich mit der Historie von Computern beschäftigt, wird in Kürze einen neuen Museumsflügel eröffnen, der sich rund um Apple kümmert. Ein ganz spezieller Computer wird dabei zu sehen sein.

Steve Jobs´ Apple 1 Prototyp landet im Museum

Unter dem Motto „Apple Computer Exhibit“ wird am kommenden Freitag eine neue Ausstellung im Living Museum Museum in Seattle eröffnet. Besucher haben die Möglichkeit, sich die ersten zwei Jahrzehnte der Apple Computergeschichte anzugucken, abgedeckt werden die Jahre 1976 bis 1999.

Der Chef des Living Computers Museums Lāth Carlson deutete an, dass der vermutlich bedeutsamste Computer der Historie ausgestellt sein wird. Es handelt sich um Steve Jobs´ Apple 1 Prototyp. Dieser stand damals im Büro des Apple Mitbegründers und diente in den ersten Jahren des Unternehmens als Demo-Gerät. Besucher haben sogar die Möglichkeit, mit einem Apple 1 zu interagieren, allerdings wird es nicht das Original sein.

Doch nicht nur der Apple 1 wird ausgestellt sein. Darüberhinaus können Museumsbesucher auch einen Blick auf den Apple II, IIe, IIc, Apple III, Lisa und verschiedene Macs erhaschen.

Solltet ihr in den kommenden Wochen oder Monaten der Stadt Seattle oder dem Umland einen Besuch abstatten und seid ihr Apple interessiert, so könnt ihr einen kleinen Abstecher ins Museum machen. (via Geekwire)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.