Google Maps erhält iMessage-App und Routenplaner-Widget

| 14:45 Uhr | 0 Kommentare

Google hat ein neues Update für seine Google Maps App veröffentlicht. Neben den üblichen Fehlerbehebungen sind zwei Neuerungen an Bord die wir euch kurz vorstellen möchten. Zum einen bringt Google Maps ab sofort eine iMessage-App mit und zudem gibt es ein neues Widget.

Google Maps mit zwei Neuerungen

Google hat seiner Karten-App für iOS zwei Neuerungen spendiert. Ab sofort könnt ihr Google Maps 4.30.0 aus dem App Store herunterladen.

Mit der neuen Version hat Google Maps eine iMessage-App im Gepäck. So könnt ihr über die iMessage App einen Standort via Google verschicken, ohne dass ihr die App bzw. eure Unterhaltung unterbrechen müsst. iMessage ermittelt euren GPS Standort und schickt diesen in einem Kartenausschnitt an den Empfänger. Natürlich könnt ihr auch weiterhin klassisch den Standort direkt über iMessage und die von Apple integrierte Möglichkeit senden.

Die zweite Neuerung von Google Maps liegt in einem neuen Widget, welches auf den Namen „Wegbeschreibung“ hört. Zu den Google Maps Widgets „Lokale Verkehrslage“, „Nahe Verkehrsmittel“ und Reisedauer“ gesellt sich nun noch die „Wegbeschreibung“ hinzu. Habt ihr eine Routenplanung aktiviert, so wird euch über das neue Widget die Route Schritt für Schritt angezeigt. Solltet ihr noch keinen Zielort vorgegeben haben, so könnt ihr durch ein Klick auf das Widget eine neue Routenplang starten.

Kategorie: App Store

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.