Umweltbericht 2017: Apple verspricht Abbau von seltenen Mineralien komplett zu stoppen

| 11:35 Uhr | 0 Kommentare

Kurz vor dem Tag der Erde, dieser wird am 22. April begangen, hat Apple seinen Umweltbericht 2017 für das Geschäftsjahr 2016 vorgelegt. Unter anderem verspricht Apple mit diesem, langfristig den Abbau von seltenen Mineralien zu stoppen und zu 100 Prozent auf recycelte Materialien für seine Produkte zu setzen.

Apples Umweltbericht 2017

Apple hat seinen Umweltbericht 2017 (PDF) vorgelegt und nimmt mit diesem Stellung, welche Maßnahmen Apple zum Umweltschutz ergreift und welche Fortschritte im letzten Jahr ergriffen wurden. Parallel dazu hat Apples Umweltchefin Lisa Jackson dem Vice-Magazin ein Interview gegeben, um intensiver auf die Einzelheiten des Berichts einzugehen.

“We’re actually doing something we rarely do, which is announce a goal before we’ve completely figured out how to do it,” Apple’s Vice President of Environment, Policy and Social Initiatives and a former head of the EPA, Lisa Jackson, told VICE News during an exclusive visit to Apple’s environmental testing lab on Monday. “So we’re a little nervous, but we also think it’s really important, because as a sector we believe it’s where technology should be going.”

Apples langfristiges ziel ist es, auf eine „geschlossene“ Zulieferkette zu setzen. Materialien, die einmal in der Zulieferkette sind, sollen so recycelt werden, dass diese wiederverwertet werden können. Apple will somit den Abbau seltener Mineralien stoppen. Apple weiß noch nicht exakt, wie man dieses Ziel erreichen will. Die Technologie müsse dahingehend entwickelt werden, dass das Ziel erreicht werden kann. Mit Liam hat Apple bereits einen Roboter vorgestellt, der ältere iPhones recycelt.

Darüberhinaus geht Apple auf viele weitere Aspekte des eigenen Umwelt-Engagements ein. So setzt Apple derzeit Weltweit zu 96 Prozent auf erneuerbare Energien. In den USA und über 20 weiteren Ländern ist Apple bereits bei 100 Prozent angekommen. Bis zum Jahr 2020 will Apple zudem 4 Gigawatt grüne Energie pro Jahr selbst erzeugen.

Zum Earth Day hat Apple zudem eine neue Outdoor-Herausforderung ins Leben gerufen. Apple Watch Besitzer können die Herausforderung absolvieren und erhalten einen speziellen Erfolg freigeschaltet und zudem besondere Sticker für die iMessage-App.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.