Übernimmt Apple ein großes Medien- oder Cloud-Unternehmen?

| 19:17 Uhr | 0 Kommentare

Wie angekündigt, wird Apple am heutigen Abend seine Geschäftszahlen zum zweiten fiskalischen Quartal 2017 bekannt geben. Gegen 22:30 Uhr erwarten wir die zugehörige Pressemitteilung. In den letzten Jahren ist Apple während des sogenannten Conference Calls regelmäßig auf Firmenübernahmen eingegeben. Geht es nach der Einschätzung der Analysten Mark Moskowitz und Daniel Gaide, so könnte eine größe Übernahme durch Apple bevorstehen.

Analyst: Apple könnte großes Medien- oder Cloud-Unternehmen übernehmen, um Service-Ziele zu erreichen

Apple selbst hat sich im Januar das Ziel gesteckt, dass man die Umsätze, die die Service-Sparte generiert, in den nächsten vier Jahren verdoppeln möchte. Dies beinhaltet Umsätze über den App Store, iCloud, Apple Pay, Apple Music etc.

Die Analysten Analysten Mark Moskowitz und Daniel Gaide rechnen damit, dass Apple ein Medien- oder Cloud-Unternehmen aufkaufen wird, um die eigenen Ziele zu erreichen.

Sustained growth at this level could be challenging as smartphone replacement cycles elongate and installed base growth slows, in our view… In order to reach its goal of doubling its services revenue over the next four years, revenue would need to grow at a 19% CAGR. If the revenue growth CAGR is sustained at our bull case rate of 25.0%, then Apple would exceed its doubling target by $11.2Bn. However, if revenue only grows at our bear case CAGR of 10%, then Apple would miss its services revenue target by $13.6Bn. In our view, Apple could bridge the revenue shortfall with an acquisition if services revenue appears to be falling short.

Die Analysten betonen, dass viele Investoren mittlerweile davon ausgehen, dass bei Apple eine große Übernahme ins Haus steht und sich diese rund um den Medien-Sektor dreht. Konkrete Firmen werden dabei jedoch nicht genannt. In den letzten Monaten wurden zwar immer mal wieder Medien-Unternehmen mit Apple in Verbindung gebracht, eine offizielle Bestätigung einer Übernahme gibt es jedoch nicht.

Zunächst warten wir die heutigen Apple Quartalszahlen einfach mal ab. Alles andere wird sich in den kommenden Monaten ergeben. Das Ziel der Verdopplung der Service-Umsätze in den kommenden vier Jahren ist in der Tat hoch gesteckt. Die Übernahme eines anderen Unternehmen könnte ein Baustein auf dem Weg dorthin sein.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.