Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1

| 19:22 Uhr | 2 Kommentare

macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 sind da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple nicht nur iOS 10.3.2 für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht, sondern noch drei weitere Updates freigegeben.

Download: macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1

Apple stellt Updates für den Mac, Apple Watch und AppleTV zur Verfügung. Nachdem sich Apple mit einem Update bereits um seine iOS-Geräte gekümmert hat, folgen nun drei weitere Updates.

Wir wollen euch nicht lange auf die Folter spannen. Große Sprünge solltet ihr mit den drei hier genannten Updates nicht erwarten. Mit macOS Sierra 10.12.4, watchOS 3.2 und tvOS 10.2 gab es vor einigen Wochen größeres Updates. Nun korrigiert Apple ein paar Fehler, die sich eingeschlichen hatten.

Neue Funktionen haben wir während der Beta-Phase zu macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 nicht entdecken können. Der Hersteller aus Cupertino hat ausschließlich unter der Haube gearbeitet, Bugs beseitigt und die Leistung und Stabilität der jeweiligen Systeme verbessert. In den Release-Notes zu macOS Sierra 10.12.5 heißt es beispielsweise

Das macOS Sierra 10.12.5 Update verbessert die Sicherheit, Stabilität und Kompatibilität deines Macs

Dieses Update:

  • Behebt ein Problem, durch das Audio über USB-Kopfhörer eventuell ins Stottern gerät

  • Verbessert die Kompatibilität des Mac App Stores mit zukünftigen Softwareupdates

  • Fügt Unterstützung für Installation des Windows 10 Crestor Updates ohne Medien mit Boot Camp hinzu

Insgesamt erwarten wir für macOS Sierra, tvOS 10 und watchOS 3 auch keine größeren Neuerungen mehr. Im kommenden Monat wird Apple zur WWDC einen Ausblick auf die jeweiligen Nachfolger geben und sich Neuerungen für macOS 10.13, watchOS 4 und tvOS 11 aufheben. Die Keynote ist für den 05. Juni 2017 terminiert.

Kategorie: Mac

Tags: , ,

2 Kommentare

  • peter esdo

    10.12.5 frißt zusätzlich 4 GB Speicher. Wird im App-Store nicht bei den zuletzt downgeladenen Updates angezeigt. Die Lautsprecherqualität ist bedeutend schlechter als vorher.

    16. Mai 2017 | 9:16 Uhr | Kommentieren
  • Krusty

    Mit watchOS 3.2.2 ist endlich der Karten-Bug auf meiner Watch 1. Gen. behoben. In den Karten wurden keine Details mehr angezeigt, nur die grauen Hintergrundkaros. Jetzt funktioniert die Kartenansicht wieder. 😀

    24. Mai 2017 | 9:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.