USA erwägen Verbot für Tablets- und Notebooks für Flüge aus Europa (Update)

| 17:23 Uhr | 0 Kommentare

Die USA denken über weitergehende Maßnahmen nach, um das eigene Land sicherer zu machen. Bereits im März wurde ein Verbot ausgesprochen, bei dem das Mitführen von Notebooks und Tablets im Handgepäck auf Flügen von ausgewählten Ländern im Nahen Osten in die USA untersagt wurde. Zukünftig könnte auch Europa betroffen sein.

US-Heimatschutzbehörde erwägt Tablet- und Notebook-Verbot für Flüge aus Europa

Aufgrund der anhaltenden Terrorgefahr hat die US-Heimatschutzbehörde ein Verbot für Laptops und Notebooks im Handgepäck für Flüge aus insgesamt acht Ländern des Nahen Ostens ausgesprochen. Nun denkt die Behörde intensiv darüber nach, das Verbot auch auf Europa auszuweiten.

Elektronische Geräte gelten als potentielle Gefahr, da in ihnen Bomben in ein Flugzeug hineingeschmuggelt werden könnten. Wie der US-Sender CBS berichtet, sollen auch Fluge aus Europa den neuen Regularien unterworfen werden. Dies würde bedeuten, dass Laptops und Notebooks bei Flügen aus Europa in die USA im Handgepäck verboten sind und diese nur noch im Koffer im Gepäckraum transportiert werden dürfen. Sollte diese Entscheidung auch für Europa in Kraft treten, so dürften zwar noch Smartphones im Handgepäck transportiert werden, allerdings keine Geräte, die größer als Smartphones sind. Inwiefern eine potentielle Bombe besser im Gepäckraum als im Handgepäck aufgehoben ist, lassen wir mal dahingestellt.

Eine finale Entscheidung wurde noch nicht getroffen. Derzeit findet ein reger Informationsaustausch zwischen der Regierung und den Fluglinien statt. In den kommenden Wochen könnte eine Entscheidung fallen, so der US-Sender. Die USA stehen mit ihrem Vorhaben übrigens nicht alleine dar. Auch Großbritannien hatte bereits vor ein paar Wochen gleichgelagerte Verbote ausgesprochen.

Update 18.05.2017: Wie die BBC berichtet, haben sie die Verantwortlichen nach einem Treffen in Brüssel gegen ein gegen ein Verbot von Tablets und Notebooks im Handgepäck entschieden. Wir begrüßen die Entscheidung. Sicherheit auf Flügen ist definitiv ein wichtiges Thema. Mit manchen Maßnahmen schießt man manchmal jedoch auf übers Ziel hinaus.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.