iPhone 8: neue schematische Zeichnung zeigt vollflächiges Display mit kleiner Aussparung

| 19:33 Uhr | 0 Kommentare

Und täglich grüßt die iPhone 8 Gerüchteküche. Nahezu täglich tauchen neue Gerüchte zum iPhone 8 auf. So langsam aber sicher zeichnet sich ab, wie das finale Design aussehen wird. Auch wenn uns Niemand garantieren kann, das die hier abgebildete schematische Zeichnung das finale Design zeigt, gehen wir davon aus, dass diese das Design ziemlich genau nachempfindet.

iPhone 8: neue schematische Zeichnungen aufgetaucht

In den letzten Wochen und Monaten haben sich bereits diverse iPhone 8 Leaks gezeigt. Da diese zum Teil sehr widersprüchlich waren, war lange Zeit nicht klar, welcher iPhone 8 Prototyp es zum finalen Design schafft. In den letzten Wochen spricht die iPhone 8 Gerüchteküche allerdings eine nahezu identische Sprache. Apple setzt unter anderem auf ein vollflächiges OLED-Display und eine vertikal angepasst Dual-Kamera auf der Rückseite. Gleichzeitig dürfte Apple auf den klassischen Homebutton verzichten.

Die nun aufgetauchte schematische Zeichnung dürfte ziemlich genau das finale iPhone 8 zeigen, so zumindest unser Bauchgefühl. Zu sehen ist ein vollflächiges Display, mit einer kleinen Aussparung im oberen Bereich. Diese Aussparung dürfte unter anderem die Ohrmuschel, die Sensoren sowie die 3D-Frontkamera beherbergen. Darüberhinaus ist es durchaus wahrscheinlich, dass Apple mit iOS 11 die Statusleiste für das iPhone 8 überarbeitet, um die Akkuanzeige, Signalstärke, Netzbetreiber etc. unter zu bringen.

Auf der Rückseite ist eine vertikal angeordnete Dual-Kamera zu erkennen. Zwischen den beiden Objektiven sollen der Blitz und ein Mikrofon untergebracht sein. Zusätzlich ist ein etwas längerer Ein-Aus-Schalter zu erkennen. Dieser könnte zukünftig eine neue Funktion bieten. Der Kreis auf der Rückseite dient als Platzhalter für das Apple-Logo dienen, während im Rechteck die Bezeichnung „iPhone. Designed by Apple in California“ etc. untergebracht sein dürfte.

Kategorie: iPhone

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.