Nest Cam IQ vorgestellt – neue Indoor-Cam mit 4K Bildsensor

| 9:43 Uhr | 0 Kommentare

Nest Cam IQ vorgestellt. Nest Labs hat es sich zum Ziel gemacht, euer Zuhause intelligenter zu machen. Zu diesem Zweck hat der Hersteller am heutigen Tag die neue Nest Cam IQ präsentiert. Die Indoor-Cam bietet im Vergleich zur aktuellen Nest Innenraumkamera verschiedene Neuerungen. Unter anderem verfügt die Nest Cam IQ über einen 4K Bildsensor.

Nest präsentiert Indoor Cam „Nest Cam IQ“

Wir sind bereits auf den Geschmack gekommen und haben vor Kurzem die Nest Indoor- und Outdoor-Cam sowie den Nest Rauch- und Kohlenmonoxidmelder getestet. Nun stellt der Hersteller ein weiteres Familienmitglied vor und präsentiert die Nest Cam IQ.

Bei der Nest Cam IQ handelt es sich um eine Innenraumkamera, die eine hohe Bildverarbeitungsleistung und intelligente Funktionen bietet, um ihren Nutzern die wichtigsten Informationen in Echtzeit zu liefern und ihnen so zu ermöglichen, sofort darauf zu reagieren. Beispielsweise teilt sie mit, wenn die Kinder sicher zu Hause angekommen sind oder wenn sich eine unbekannte Person in den eigenen vier Wänden aufhält. Nest Cam IQ-Besitzer sollen sich so weniger Gedanken um ihre Sicherheit machen müssen und mehr Zeit haben, das Leben zu genießen.

Bei der Nest Cam IQ hat Nest seiner Indoor-Kamera im Vergleich zum Vorgängermodell neue künstliche Intelligenz eingehaucht. So wird euch nicht nur angezeigt, was gerade passiert, die Nest Cam IQ kann auch zwischen einer Person und einer Katze unterscheiden und den Nutzer entsprechend warnen – ein zusätzliches Abo braucht es dafür nicht. Sobald die Kamera eine Person entdeckt hat, kann sie eine Personenwarnung aufs Smartphone senden, automatisch an die Person heranzoomen und deren Bewegung innerhalb des Sichtfeldes nachverfolgen. So hat der Nutzer die Möglichkeit, die Person zu identifizieren und nachzuvollziehen, was sie tut. Ist die Person dem System bekannt, wird ihr Name angezeigt.

Features im Überblick

  • Hohe Videoqualität. Eine einzigartige Kombination aus hochwertiger Hardware, modernster Software und einer intuitiven App. Nest Cam IQ verfügt über einen 4K-Bildsensor (8 Megapixel), einen 12-fachen digitalen Zoom mit Optimierung sowie eine HDR-Bildverarbeitung (High Dynamic Range), sodass dem Nutzer kein wichtiges Detail entgeht. Dank ihrer beiden leistungsstarken 940-nm-Infrarot-LEDs kann die Kamera im Nachtsichtmodus den ganzen Raum gleichmäßig ausleuchten, auch in schwärzester Nacht – und ohne roten Schein.
  • Audiofunktion „Sprechen und zuhören in HD-Qualität“. Der Lautsprecher der Nest Cam IQ-Kamera ist siebenmal so laut wie der des ursprünglichen Nest Cam-Modells. Außerdem sorgt ein hochmodernes Array aus drei Mikrofonen mit Rausch- und Echounterdrückung für eine noch bessere Tonqualität.
  • Design, das mitdenkt. Nest Cam IQ hat ein schnörkelloses, weißes Polycarbonat-Gehäuse und eine patentierte Schwenkhalterung, mit der sich die Kamera schnell, einfach und flexibel anbringen lässt.
  • Integrierte Sicherheit. Sämtliches Videomaterial wird vor dem Streamen und Speichern im Gerät verschlüsselt. Dazu verwendet Nest Cam IQ eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung über eine sichere TLS/SSL-Verbindung. Mit der Zwei-Stufen-Authentifizierung kann der Nutzer sein Nest-Konto doppelt sichern. Außerdem werden zum Schutz der Kamera vor aktuellen Bedrohungen automatisch Updates heruntergeladen, ohne dass dazu ein Kabelanschluss erforderlich ist.

Intelligente Nest-Funktionen

Doch was bringt die beste Kamera, wenn man sich den Videostream nicht zum richtigen Zeitpunkt ansehen kann? Nest Cam IQ ist anders: Sie verfügt über intelligente Funktionen, die den Nutzer dann informieren, wenn es wirklich darauf ankommt.

  • Personenwarnungen. Sobald Nest Cam IQ in ihrem Sichtfeld eine Person – und nicht etwa ein Haustier oder einen Schatten an der Wand – erkannt hat, kann sie eine spezielle Warnung mit einer ausgewählten Nahaufnahme senden. Bei früheren Nest Cam-Modellen stehen Personenwarnungen nur mit einem Nest Aware-Abo zur Verfügung.
  • Supersight. Wer die App aufruft, um nachzusehen, was zu Hause los ist, sieht zwei hochauflösende Bilder (im Bild-in-Bild-Modus): eine umfassende 130-Grad-Ansicht des ganzen Raums und eine Nahaufnahme, mit der die Bewegung von Personen im Raum nachverfolgt wird. So kann der Nutzer Gesichtszüge genau erkennen und gleichzeitig das große Ganze im Auge behalten.

Darüberhinaus spricht Nest von zwei weiteren Neuerungen, die über das Nest Aware Abo zur Verfügung stehen. Zum einen ist die Rede von Gesichtserkennungsmeldungen. Dank der leistungsstarken Gesichtserkennungstechnologie merkt sich Nest Cam IQ Gesichter, sodass sich Personen identifizieren und zuordnen lassen. Die Kamera kann so zwischen Familienmitgliedern und Unbekannten unterscheiden. Zudem erhalten Nest Aware Abonnenten intelligente Audiowarnungen. Diese informieren den Anwender über Dinge, die außerhalb des Sichtfeldes der Kamera passieren, etwa wenn eine Person spricht oder ein Hund bellt.

Preis und Verfügbarkeit

Bei uns in Deutschland könnt ihr Nest Cam IQ ab dem 13. Juni zum Preis von 359 Euro vorbestellen. Der Versand erfolgt ab Ende Juni.

Kategorie: Apple

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.