Apple und Amazon unterstützen Foxconn bei der Toshiba Übernahme

| 16:56 Uhr | 0 Kommentare

Toshibas Speicher-Sparte steht zum Verkauf, das ist kein großes Geheimnis und schon seit längerem bekannt. Das Unternehmen benötigt frisches Geld und so möchte man das genannte Segment „abstoßen“. Nun wird bekannt, dass Apple gemeinsam mit Amazon Foxconn bei der Toshiba Übernahme unterstützt.

Toshiba Übernahme Apple und Amazon unterstützen Foxconn

Seit längerem ist bekannt, dass Toshiba seine Speicher-Sparte verkaufen möchte. Zuletzt hieß es, dass Foxconn 27 Milliarden Dollar geboten hat. Allerdings gab es Bedenken seitens Toshiba. Nun kommen Apple und Amazon ins Spiel.

Einem aktuellen Bericht zufolge, wird Apple sich an der Übernahmen von Toshibas Speicher-Sparte beteiligen. Doch nicht nur Apple wird Foxconn unterstützen, es heißt auch, dass sich Amazon beteiligen wird.

Nikkei zitiert den Foxconn Chef Terry Gou. Dieser hat die Unterstützung von Apple und Amazon bestätigt. In welcher Höhe und Form sich beide Unternehmen beteiligen, ließ Gou offen. Darüberhinaus soll sich auch Sharp an dem Deal beteiligen. Foxconn hatte Sharp im letzten Jahr übernommen. Es heißt, dass Apple und Amazon strategische Partner seien und man zu gegebener Zeit weitere Details bekannt geben wird.

Apple Inc and Amazon.com Inc will join Foxconn’s bid for Toshiba Corp’s semiconductor business, the Nikkei business daily quoted Foxconn Chairman Terry Gou as saying on Monday. The two U.S. technology giants plan to „chip in funds“, Gou said in an interview, according to the newspaper.

„Of course Apple and Amazon are offering money together, but I cannot comment on how much funds each company is putting on the table,“ Gou said at a hotel in Osaka.

Weiter war von Gou zu hören, dass sein Unternehmen plant, sollte man den Zuschlag für Toshiba erhalten, weiterhin auf japanische Führungskräfte zu setzen. Dies ist den Verantwortlichen bei Toshiba sowie der japanischen Regierung sehr wichtig.

Interessante Entwicklung. Apple benötigt Jahr für Jahr Unmengen an Speicher und auch Amazon verbaut große Speicher-Mengen. Auf diese Art und Weise könnten sich beide Unternehmen einen verbesserten Zugang zur Speicher-Zulieferkette schaffen.

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.