tvOS 11: Das sind die Neuerungen – Apple Beta Programm ins Leben gerufen

| 10:50 Uhr | 0 Kommentare

Für AppleTV und tvOS 11 hat sich Apple im Rahmen der WWDC Keynote nicht wirklich viel Zeit genommen. Es wurde lediglich Amazon Prime Video für tvOS angekündigt und zudem gab Apple zu verstehen, dass wir im Laufe des Jahres Neuerungen rund um tvOS 11 zu Gesicht bekommen. Noch am gestrigen Abend gab Apple die tvOS 11 Beta 1 als Download frei, so dass wir zumindest einen kleinen Einblick erhalten, welche Neuerungen zu erwarten sind.

tvOS 11: Das sind die Neuerungen

tvOS 11 Beta 1 ist da und kann von eingetragenen Entwicklern über das Apple Dev Center heruntergeladen und per Kabelverbindung auf AppleTV installiert werden. Aus den Release-Notes gehen ein paar Neuerungen hervor, die Apple dem Gerät verpasst.

In den Release-Notes ist die Rede von einem automatischen Wechsel zwischen dem hellen und dunklem Erscheinungsbild. Gut möglich, dass dies über die Uhrzeit geregelt wird und wir zur Nachtzeit das dunkle Theme serviert bekommen. Zudem ist die Rede von neuen Hintergrundmodi, von Benachrichtigungen und einer Synchronisation zwischen Homescreens.

Habt ihr beispielsweise ein AppleTV im Wohnzimmer und ein AppleTV im Schlafzimmer, so können sich die Homescreens zukünftig synchronisieren und für ein einheitliches Erscheinungsbild sorgen. Auch ein Netzwerk-basiertes Pairing sowie der Support von Schriften (Rechts-nach-Links) finden Erwähnung.

Apple startet Beta Programm für tvOS 11

Bisher war es so, dass nur bei Apple registrierte Entwickler Zugriff auf tvOS Beta-Versionen hatten. Dies ändert sich mit tvOS 11 und Apple ruft das zugehörige Public Beta Programm ins Leben. Somit können normale Anwender nicht nur iOS und macOS vorab testen, sondern auch zukünftig tvOS. Hier meldet ihr euch für das Apple Beta Programm an.

Wann die tvOS 11 Public Beta 1 erscheint, wurde bislang nicht kommuniziert. iOS 11 + macOS 10.13 Public Beta wurden für Ende Juni angekündigt. Gut möglich, dass auch dann die tvOS 11 Public Beta erscheint.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.