Apple Music Marketing-Chefin Bozoma Saint John wechselt zu Uber (Update)

| 8:35 Uhr | 2 Kommentare

Update 07.06.2017: Mittlerweile hat sich das Gerücht bestätigt. Bozoma Saint John wechselt von Apple zu Uber und wird dort „Chief Brand Officer“. (/Update Ende)

Einem aktuellen Bericht zufolge wird Apple Music und iTunes Marketing-Chefin Bozoma Saint John das Unternehmen verlassen. Wohin die Reise gehen soll, ist nicht bekannt.

Bozoma Saint John verlässt angeblich Apple

Bozoma Saint John, besser bekannt als „Boz“ arbeitet bei Apple seitdem der iPhone-Hersteller im Jahr 2014 Beats übernommen hat. Boz arbeitete zuvor bei Beats und durch die Übernahme von Apple wechselte sie zum Hersteller aus Cupertino.

Im Vergangenen Jahr trat sie erstmals öffentlich in Erscheinung als die Managerin im Rahmen der WWDC 2016 Keynote auf der Bühne stand und verschiedene Apple Music Funktionen und Neuerungen demonstrierte.

Seit tauchte Bozoma Saint John häufiger auf. So sprach sie beim Fortune Most Powerful Summit, trat in einem Apple Music Werbespot gemeinsam mit Eddy Cue, Jimmy Iovine und James Corden auf und führte in den letzten Monaten verschiedene Interviews neben Larry Jackson und Zane Lowe

Nun berichtet Axios, dass Bozoma Saint John Apple verlassen wird. Warum sie Apple den Rücken kehren wird und wohin es sie verschlägt, ist nicht bekannt. Bevor Bozoma Saint John bei Beats anheuerte, stand sie bei Pepsi auf der Gehaltsliste.

Kategorie: Apple

Tags:

2 Kommentare

  • Zen

    Sie passte sowieo nie zu Apple! Gut so!

    07. Jun 2017 | 9:19 Uhr | Kommentieren
    • issn

      Das kannst du natürlich als alter Apple Insider und Vorstandsmitglied beurteilen…

      08. Jun 2017 | 12:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.