3. Fußball-Bundesliga ab 2017 bei der Telekom – Champions League ab 2018 bei Sky und DAZN

| 22:22 Uhr | 0 Kommentare

Die Telekom setzt in letzter Zeit auf immer mehr Sport-Rechte, um diesen ihren Kunden und anderen Nutzern zum Teil kostenlos und zum Teil kostenpflichtig anzubieten. Basketball überträgt die Telekom schon seit geraumer Zeit und seit einer Saison bietet die Telekom auch sämtliche Spiele der Deutschen Eishockey Liga ab. Ab der Saison 2017/2018 könnt ihr über die Telekom auch Spiele der 3. Fußball-Bundesliga mitverfolgen.

3. Fußball-Bundesliga ab 2017 bei der Telekom

Im Januar dieses Jahres gab die Telekom bekannt, dass das Unternehmen mit dem Deutschen Fußball Bund eine umfassende Medienpartnerschaft abschließen konnte. Diese sah ursprünglich vor, dass alle Spiele der 3. Liga (ab 2018/2019) und der Frauen-Bundesliga (ab 2017/2018) gezeigt werden.

Wie die Telekom heute bekannt gegeben hat, steigt das Unternehmen ein Jahr früher in die Berichterstattung zur 3. Liga ein. Pünktlich zum Saisonstart  Mitte Juli 2017 zeigt die Telekom die 3. Liga live und in HD. Alle 380 Spiele werden in Deutschland sowohl bei EntertainTV als auch online und über Mobilfunk zu sehen sein. Darauf einigte sich die Telekom mit SportA, der Sportrechteagentur von ARD und ZDF.

Alle Spiele werden in voller Länge gezeigt und kommentiert, inklusive Vorberichterstattung, Programm in den Halbzeitpausen und der Analyse nach dem Spiel aus dem Stadion. Live-Spiele und On-Demand-Inhalte stehen Kunden über das TV-Angebot EntertainTV sowie über PC/Laptop, Tablet, Smartphone, Smart TV und verschiedene Streamingdienste zur Verfügung.

Beim Telekom Tarif EntertainTV ist die 3.Liga dann dauerhaft inklusive. Festnetz- und Mobilfunk-Kunden der Telekom sehen die Spiele 24 Monate kostenlos. Für alle anderen Fans sind die Übertragungen jeweils in einem Jahres-Abo für 9,95 Euro pro Monat oder im Monatsabo für 14,95 Euro buchbar.

Champions League ab 2018 bei Sky und DAZN

Thematisch passend noch ein Blick zur Champions League. Ab der Saison 2018/2019 wird es die Champions League nur im Pay-TV zu sehen geben. Das ZDF ist bei dem Bieterverfahren leer kaufen.



Sky konnte sich die Rechte für alle Verbreitungswege bis zum Jahr 2021 sichern. Dabei wird Sky über Sub-Lizenzen mit DAZN kooperieren, um bei der Verbreitung über das Internet zusammenzuarbeiten.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.