Entwickler zeigen erste Augmented Reality Demos mit Apples ARKit

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Mit dem ARKit hatte Apple auf der WWDC 2017 Keynote ein sehr interessantes Projekt vorgestellt. Mit dem Augmented Reality Developer Kit stellt Apple eine Entwicklerplattform zur Verfügung, die hochwertige AR-Anwendungen ermöglichen soll. MacRumors hat uns nun auf einige interessante Clips aufmerksam gemacht, die Apples ARKit in Aktion zeigen.

Die ersten Schritte mit dem ARKit

Das erste Video zeigt die erweiterte Realität von Apple in Kombination mit der Unity-Engine. Die Kamera des iPhones filmt das reale Geschehen in einem Zimmer, wobei die Heldin Widowmaker aus dem Spiel Overwatch dem Bild hinzugefügt wird. Es ist schön anzusehen, wie gut schon in diesem frühen Stadium das Tracking umgesetzt wird. Trotz den Bewegungen des Kameramanns, wird der Charakter fest und realistisch dem Raum hinzugefügt.

Eine weitere Demo lässt den Nutzer effektvoll ein Garagentor öffnen um anschließen einen Blick auf ein Regenwald-Szenario zu erhalten. Die kurze aber schöne Demo zeigt zu welchen guten Ergebnissen die Entwickler in der kurzen Zeit fähig sind. Es wird spannend sein, was für neue Apps mit der Technik entstehen werden. Gerade weil Apple anscheinend etwas besonderes in Richtung AR mit dem iPhone 8 plant, erwartet uns mit Sicherheit noch einige Überraschungen.

Laut ersten Entwickler Aussagen hat Apple mit der Entwicklerumgebung eine gute Arbeit geleistet. So ist auch Kyle Russell von dem ARKit beeindruckt und spricht von einen einfachen Start für Entwickler. Der ehemalige Redakteur von Business Insider hat auch gleich ein Video parat, um seine ersten Gehversuche mit der Umgebung zu präsentieren.

Das ARKit wird von allen iOS 11 Geräten (ab dem A9 Chip) unterstützt und wird somit im Herbst offiziell veröffentlicht.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.