iPhone 7 (Plus) in den USA am beliebtesten – Samsung Galaxy S8 Verkäufe enttäuschend

| 21:32 Uhr | 0 Kommentare

In regelmäßigen Abständen legen die Analysten von Kantar Worldpanel frischen Zahlen zu den Smartphone-Marktanteilen vor. Unter anderem zeigt sich dieses Mal, dass das iPhone 7 und iPhone 7 Plus nach wie vor die am meisten verkauften Smartphones in den USA sind. Das Samsung Galaxy S8 enttäuscht und bleibt hinter den Erwartungen zurück.

iPhone 7 (Plus) in den USA am beliebtesten

Betrachtet man den Dreimonatszeitraum, der Ende April endet, so waren laut Kantar das iPhone 7 und iPhone 7 Plus gemeinsam für 20,1 Prozent aller in den USA verkaufter Smartphones verantwortlich. Gleichzeitig verbuchten das Galaxy S8 und Galaxy S8+ nur 8,1 Prozent. Vergleicht man dies mit dem Galaxy S7 Verkaufsstart im letzten Jahr (8,8 Prozent), so liegt das Galaxy S8 dahinter zurück.

“Early indications in our data for the three-month period ending in May 2017 show that the S8 and S8 Plus will reach a combined share of 8.1% in the US, slightly behind their predecessors the S7/S7 Edge at 8.8%. iPhone 7 and iPhone 7 Plus remain the top sellers during the May period with combined share of 20.1%,” she added.

Weltweit betrachtet, dominiert Android nach wie vor den Marktanteil der mobilen Betriebssysteme. Der Vorsprung auf iOS ist je nach Land unterschiedlich groß. Alles in allem und in den meisten Ländern konnten Apple und das iPhone leicht zulegen. In Deutschland zum Beispiel konnte sich iOS im Jahresvergleich von 15,2 Prozent auf 16,6 Prozent steigern. In Großbritannien legte iOS 2,2 Prozent zu, in den USA war es ein Wachstum von 5,8 Prozent und in Australien wuchs der dos-marktanteil um 5,7 Prozent. Kleiner Wermutstropfen ist China. Dort verlor iOS 3,8 Prozent.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.