iOS 11 Beta 2 ist da

| 7:22 Uhr | 10 Kommentare

iOS 11 Beta 2 steht als Download bereit. Zwei Wochen und drei Tage nachdem Apple einen ersten Ausblick auf iOS 11 gegeben und eine erste Beta freigegeben hat, folgt nun die Beta 2. Die Betaphase geht somit in die nächste Runde.

iOS 11 Beta 2

Apple hat in der Nacht zu heute die zweite Beta zu iOS 11 freigegeben. Damit erhalten registrierte Entwickler die Möglichkeit, in die nächste Beta-Runde zu starten und sich weiter intensiv mit dem kommenden großen iOS-Update zu beschäftigen. Am einfachsten erfolgt das Update per OTA-Update direkt am iPhone, iPad und iPod touch.

Die Beta-Phase zu iOS 11 ist besonders interessant. Zwar bot Apple auch zum Beispiel zu iOS 10.3 eine Beta-Phase an, allerdings handelt es sich bei iOS 11 um großes Update mit etlichen Neuerungen. Apple hatte iOS 11 im Rahmen der WWDC 2017 Keynote vorgestellt und viele Neuerungen des System präsentiert.

Neben kosmetischen Anpassungen gibt es auch Hunderte neue Funktionen. Dabei setzt Apple unter anderem auf Augmented Reality, ein verbessertes Siri, professionelle Funktionen für Kamera & Foto, eine Apple Pay Direktzahlfunktion, einen neuen App Store, ein anpassbares Kontrollzentrum, Indoor-Navigation bei Apple Karten, AirPlay 2, und viele neue iPad-Features (Multitasking, Drag and Drop und mehr).

Noch befinden wir uns am Anfang der Beta-Phase. Soeben ist gerade einmal die iOS 11 Beta 2 erschienen. Die finale Freigabe von iOS 11 erwarten wir im September. Bis dahin werden sich noch weitere, bisher unbekannt Funktionen zeigen. Apple nutzt die kommenden Monate, um iOS 11 auf Herz und Nieren zu testen und mit verschiedenen Funktionen zu experimentieren.

Habt ihr schon Neuerungen in der iOS 11 Beta 2 entdeckt?

Kategorie: iPhone

Tags:

10 Kommentare

  • Eddi

    Erinnert sich wer zu welcher Beta damals die Public Beta rauskam? Die lief bei mir bis auf eine Ausnahme ohne Probleme, deswegen hätte ich da wieder Lust drauf.

    22. Jun 2017 | 9:22 Uhr | Kommentieren
    • DG

      Oft kurz nach der 2. Developer Beta

      22. Jun 2017 | 10:01 Uhr | Kommentieren
  • Marcel

    Die Beta läuft viel flüssiger im allgemeinen die Übersetzung wurde nahezu überall in Deutsch angepasst, des weiteren hat man nun die möglichkeit Screen Recording in dem Home screen hinzuzufügen was echt eine coole Funktion ist.Allerdings das einzige Manko was mir aufgefallen ist, dass sie nun Apps im Hintergund nicht so einfach schliessen lassen, Akku hällt länger und ein par optische Veränderungen.Die Icons sind nun alle in weiss hinterlegt im Homescreen wenn diese aktiviert sind und der effekt in imessage echo- ist die Schrift nun nicht mehr blau sondern orange

    22. Jun 2017 | 9:58 Uhr | Kommentieren
  • Mark

    Ich weiß nicht ob ich der einzige bin, der eine „Veränderung“ zwischen iOS10 und iOS11 bemerkt hat, die nicht gut gelöst ist. Aber ich habe noch nirgends drüber gelesen. In iOS 10 konnte man 2 Apps gleichzeit anzeigen, indem man von rechts in den Bildschirm gewischt hat. Dort waren Alle unterstützten Apps aufrufbar. Bei iOS 11 finde ich diese Funtkion nicht mehr. Man kann lediglich die Apps „zusätzlich“ öffnen, die im Dock abliegen. Kann das jemand bestätigen? Das ist doch eher ein Rückschritt, wie ich finde.

    22. Jun 2017 | 10:36 Uhr | Kommentieren
    • Jeffrey

      Ja das habe ich auch mitbekommen. Sehr unpraktisch.

      22. Jun 2017 | 13:15 Uhr | Kommentieren
    • Alpaka

      Split View gibt es immer noch, der Weg da hin wurde nur etwas verändert. Man kann auch Apps die nicht im Dock sind in Slideover öffnen, indem man die App auf dem Homescreen gedrückt hält (nicht so lange, dass alle Apps anfangen zu wackeln) und dann mit der anderen Hand die App die man mit der ersten App überlagern will öffnen.
      Um von Slideover zu Split View zu kommen, muss man nun einfach den „Griff“ (oder wie auch immer man das nenne will) oben in der Mitte der Vordergrundapp antippen.

      23. Jun 2017 | 8:32 Uhr | Kommentieren
  • Daniel

    Die fehlt auf Grund der neuen Multitasking-Features. Meiner Meinung nach wiegt das dem aber voll auf. So praktisch fand ich die alte Methode gar nicht, da die Apps in der List durcheinander waren (die Mitte und letzteren), trotz der Sortierung nach zuletzt benutzt. Habe ich oft einmal komplett durchgewischt eh ich die richtige App gefunden habe.

    Da man jetzt mehr Apps ins Dock legen kann, macht man dort die bevorzugten/ häufig benutzen rein. In der neuen Beta kann man das Häcken setzen für zuletzt benutzt. Damit ist das ja wieder gleich mit iOS 10. Ob ich nun vom rechten Rand in den Bildschirm nach links wische, oder vom unteren Rand nach oben. Ist doch kein großer Unterschied. Wenn dort noch nicht die gewünschte App im Dock auftaucht, naja dann zur Not schnell ins Homemenü.

    22. Jun 2017 | 14:37 Uhr | Kommentieren
  • Jujo2013

    Wo kann man die Downloaden ?

    23. Jun 2017 | 7:21 Uhr | Kommentieren
    • Eddi

      Entweder als Entwickler oder bei beta.apple.com registrieren, die kommt dann möglicherweise noch Ende des Monats.

      24. Jun 2017 | 7:18 Uhr | Kommentieren
  • erik1erik

    Kann man von der Developer Beta auch zur Public Beta wechseln wen sie verfügbar ist?

    25. Jun 2017 | 1:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.