Video: Satelliten-Aufnahmen zeigen Fortschritte des Apple Parks

| 19:52 Uhr | 0 Kommentare

Der Apple Park ist Apples bisher größtes Projekt. Seit 2014 ist der Bau nun im Gange und so langsam ist ein Ende in Sicht. Normalerweise statten wir der Baustelle in regelmäßigen Abständen mit den vielen Drohnen-Videos einen Besuch ab. Heute hat uns jedoch Business Insider auf ein Video aus einer weitaus höheren Position aufmerksam gemacht.

Der Bau des Apple Parks in 18 Sekunden

Der Satellitenbilder-Dienstleister Planet Labs nutze seine Ressourcen für einen interessanten Blick auf den Apple Park. In einem Zeitraffervideo sehen wir Satelliten-Aufnahmen, die den Bau des Apple Parks begleiten. Den Startschuss macht eine Aufnahme aus dem Jahr 2015. Im September war der Bau schon sechs Monate vorangeschritten und man konnte schon damals gut erkennen wohin die Reise gehen wird.

In den kommenden Monaten ist u.a. zu sehen, wie das Steve Jobs Theater (unten rechts) an Gestalt gewinnt und das Wellness-Center (oben rechts) gebaut wird. Hauptdarsteller bleibt jedoch auch in diesem Video das ringförmige Hauptgebäude, welches sich imposant aus dem Boden erhebt und mit der großen Solarpanel-Anlage ausgestattet wird.

Die beeindruckende Solaranlage wird 17 Megawatt liefern und lässt die Konstruktion zu einer der größten auf einem Gebäude installierten Solaranlagen der Welt werden. Momentan ist Apple damit beschäftigt die letzten Gebäude und die Grünanlagen fertigzustellen.

Planet Labs

Der Name Planet Labs könnte euch bekannt vorkommen. Google verkaufte den Satellitenbetreiber Terra Bella an Planet Labs. Ursprünglich hieß der Satellitendienst Skybox Imaging und wurde u.a. von Michael Trela und John Fenwick gegründet. Und hier schließt sich der Kreis, beide Experten wechselten gerade erst zu Apple und sollen dort an einem noch geheimen Projekt arbeiten.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.