Original iPhone: Die ersten vier Tester schwelgen in Erinnerungen

| 19:15 Uhr | 1 Kommentar

Den 10-jährigen iPhone-Geburtstag, haben wir bereits heute Vormittag thematisiert. Am 29. Juni 2007 ging das Gerät in den USA in den Verkauf. Rund um das Jubiläum tauchen zahlreiche Anekdoten, Berichte, Interviews etc. zu dem Gerät auf. Nachdem sich bereits drei Apple Manager, die zum Entwicklungs-Team gehörten, zum Original iPhone und dessen Entstehungsgeschichte geäußert haben, schwelgen nun die vier ersten Tester in Erinnerungen.

Erinnerungen an das Original iPhone

Unglaublich wie schnell die Zeit vergeht. Der ein oder andere von euch wird sich vielleicht noch an die Präsentation des iPhone 2G erinnern, andere werden erst später auf das Apple Smartphone aufmerksam geworden sein.

Die Kollegen von CBS haben ein Video und das dazugehörige Interview veröffentlicht, bei dem es um die Entwicklung und den Verkaufsstart des Original iPhone geht. Darin kommen unter anderem David Pogue, Walt Mossberg, Steven Levy und Ed Baig zu Wort. Diesen vier Journalisten hatte Apple im Vorfeld des Verkaufsstarts ein Testgerät zur Verfügung gestellt.

So erinnert sich Walt Mossberg unter anderem daran, dass er das iPhone nach drei Tagen aus dem Fenster werfen wollte, da dass Tippen auf „Glas“ nicht so funktionierte, wie er sich das gewünscht hatte.

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Gast

    Man war das eine geile Zeit als das erste iPhone vorgestellt wurde und es in Deutschland
    erhältlich war. Ich hatte eins von zwei die die Telekom damals in meiner Stadt bekommen
    hat. Um acht Uhr morgens standen wir zu einer kleinen Präsentation in dem Geschäft und
    nahmen unsere iPhones entgegen.
    Kann mich noch gut daran erinnern das der andere Kunde keinen Mac zur Aktivierung
    für iTunes hatte und ich als freundlicher Helfer gern diese Aufgabe für ihn übernommen
    habe. Beide iPhones wurden natürlich gleich an einer kleinen Bar in der Mall
    interessierten Leuten gezeigt.
    Ich hatte mein erstes iPhone …wahnsinn.

    27. Jun 2017 | 7:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.