Tim Cook spricht auf Cisco-Event über iOS-Sicherheit und Cybersecurity

| 19:21 Uhr | 0 Kommentare

Tim Cook ist immer für eine Überraschung gut und so erschien er unangekündigt auf dem Cisco Live Event in Las Vegas. Dort sprach er mit Cisco CEO Chuck Robbins über die Partnerschaft zwischen Apple und Cisco. Weiterhin stellte er vergünstigte Versicherungen für Kunden beider Firmen in Aussicht.

Mehr Sicherheit für Apple- und Cisco-Kunden

Es ist jetzt schon zwei Jahre her, dass Cook auf der Bühne eine Partnerschaft mit Cisco Systems verkündet hatte. Wie Reuters berichtet, nutzte man die Cisco Live Keynote, um über den Erfolg der Zusammenarbeit und die zukünftigen Pläne zu sprechen.

Dank der gemeinsamen Arbeit konnten wichtige Business-Funktionen in iOS integriert werden und man plant diesen Trend in iOS 11 fortzusetzen. Im offiziellen Cisco-Blog heißt es, dass mit der „Cisco Security Connector“-App für iPhone und iPad, die Cisco Umbrella und Cisco Clarity Funktionalitäten vereint werden. Unter anderem bietet die App Maßnahmen gegen DNS-Angriffe und einen Schutz gegen weitere Netzwerk-Bedrohungen. Die neue App soll im Herbst 2017 erscheinen. In Kürze soll bereits eine Beta starten, für die man sich schon jetzt anmelden kann.

Weiterhin möchte Cisco ein System entwicklen, mit dem Firmen schnell und unkompliziert den Sicherheitsstatus des eigenen Netzwerks einsehen können. Sicherheitstechnische Mängel sollen somit einfach aufgedeckt werden.

Cybersecurity-Versicherungen

Bei dem Thema Computersicherheit wollen Apple und Cisco generell noch stärker zusammenarbeiten. Dabei werden künftig Kunden, die Apple- und Cisco-Produkte nutzen, vergünstigte Cybersecurity-Versicherungen abschließen können. An dieser Stelle bringt Cook auch einen kleinen Seitenhieb gegen die Konkurrenz unter. So seien die Apple- und Cisco-Produkte sicherer, als das Angebot der konkurrierenden Produkte.

David Ulevitch, Gründer und CEO von OpenDNS, hält für uns auch direkt eine Momentaufnahme des Events auf Twitter fest:

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.