Apple Watch (1. Generation): Apple repariert defekte Gehäuse aus Kulanz

| 21:22 Uhr | 1 Kommentar

Wir haben unsere Apple Watch (1. Generation) nach rund 1,5 Jahren gegen die Apple Watch (2. Generation) ausgetauscht. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir keinerlei Probleme mit dem Gehäuse des Gerätes. Die erste Apple Watch Generation war sicherlich nicht perfekt, Probleme mit dem Gehäuse hatten wir allerdings nicht. Nichtsdestotrotz gibt es Anwenderberichte, bei denen sich die verklebte Gehäuserückseite vom eigentlichen Gehäuse gelöst hat. Apple hat signalisiert, dass das Unternehmen aus Kulanz Reparaturen durchführt.

Erweiterte Gehäuse-Reparatur für defekte Apple Watch Gehäuse

Apple hat vereinzelt festgestellt, dass es beim Gehäuse der ersten Apple Watch Generation zu Problemen kommt. So berichten Anwender davon, dass sich  der rückseitige Deckel des Gehäuses löst.

Aus diesem Grund informiert Apple derzeit laut Macrumors seine Service-Mitarbeiter darüber, dass bei dieser Art von Problemen kulant gehandelt werden soll. Aus dem internen Apple Schreiben geht hervor, dass defekte Gehäuse drei Jahre lang kostenlos repariert werden sollen. Habt ihr eure Apple Watch im April 2015 gekauft, so gilt diese Kulanz-Regelung bis April 2018. Sollte sich innerhalb dieses Zeitraums der Deckel des Gehäuses lösen, so solltet ihr euch auch außerhalb des Garantiezeitraums an Apple oder einen Service-Providers wenden.

Apple has determined that under certain conditions on some Apple Watch (1st generation) devices the back cover may separate from the watch case. Apple will service eligible devices free of charge. Apple will authorize coverage for three (3) years from the date of purchase.

Wohin das Problem im Detail besteht ist nicht bekannt. Gut möglich, dass es beim Klebevorgang zur irgendwelchen Problemen gekommen ist, die dafür sorgen, dass der Deckel nicht wie gewünscht hält.

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • JustCurious

    Leider musste ich dieser Tage die Erfahrung machen, dass der Support in Deutschland das Thema total abblockt und keine Kulanz walten lässt. Hat jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist evtl. bekannt ab wann die Garantieerweiterung in Deutschland greift?

    17. Jul 2017 | 12:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.