Apple Back to School 2017 in den USA gestartet: kostenlose Beats-Kopfhörer beim Kauf eines Macs oder iPads

| 17:38 Uhr | 0 Kommentare

Apple Back to School 2017 Promo ist am heutigen Tag in den USA gestartet. Berechtigte Kunden, die sich für einen qualifizierten Mac oder ein qualifiziertes iPad entscheiden, erhalten einen Beats Kopfhörer geschenkt.

Apple Back to School 2017 in den USA gestartet

Es gehört schon zur Tradition, dass Apple im Sommer in den USA seine Back to School Promo startet. In diesem Jahr ist die Aktion am heutigen Tag in den USA sowie Kanada gestartet. Die Back to School Promo sieht es in diesem Jahr vor, dass Kunden beim Kauf eines qualifizierten Macs einen Beats Solo3, BeatsX oder Powerbeats 3 Kopfhörer kostenlos erhalten.

Somit gibt es nicht nur einen Bildungsrabatt für den Mac, Sondern auch noch Kopfhörer geschenkt. Zu den berechtigten Personen zählen unter anderem Studenten, Dozenten, Eltern von Schülern etc. Zu den qualifizierten Macs gehören das MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, iMac und der Mac Pro. Während des Bestellvorgangs könnten sich Kunden für einen der genannten Kopfhörer entscheiden.

Auch der Kauf des iPad Pro wird gefördert. Entscheidet sich ein Kunden für ein 10,5 Zoll oder 12,9 Zoll iPad Pro, so erhält er BeatsX Kopfhörer gratis. Gegen einen Aufpreis von 50 Euro bzw. 150 Euro kann sich der Kunde auch für die PowerBeats 3 oder Beats Solo3 entscheiden.

Die aktuelle Apple Back to School Promo ist bislang nur in ausgewählten Ländern verfügbar. Neben den USA und Kanada kann diese auch in Singapur in Mexiko in Anspruch genommen werden. Ob und wann diese auch Deutschland erreicht, ist unbekannt. Im letzten Jahr startete die Aktion Mitte Juni hierzulande. Hier geht es übrigens in den deutschen Apple Education Store.

Tipp: An dieser Stelle haben wir noch einen Tipp für euch parat. Bei MacTrade gibt es derzeit Gutscheine, mit denen ihr 150 Euro beim Kauf eines Macs sparen könnt. Darüberhinaus gibt es 5 Prozent Bildungsrabatt und eine gratis Tischgrill könnt ihr auch noch abstauben.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.