iPhone Tarife

Jede Nutzungsart – sei es nun die iPhone Nutzung per Prepaid Karte oder die iPhone Nutzung mit einem herkömmlichen Vertrag – hat ihr Vorteile und natürlich auch Nachteile, wobei aber immer bedacht werden sollte, dass hier jeder Nutzer seine Prioritäten anders setzt. Aus diesem Grund ist es auch für den Berater im Kundensupport eines Online Shops oder aber im klassischen Fachgeschäft nicht immer einfach, das richtige Produkt und den richtigen Tarif zu empfehlen. Hier können Kunden selbst aktiv mitarbeiten, in dem sie sich bereits vor dem Verkaufsgespräch überlegen, welche Ansprüche sie an ihren künftigen Tarif und dessen Nutzung stellen. Welcher iPhone Tarif ist der Richtige? Grundsätzlich kann aber davon ausgegangen werden, dass eine Nutzung des iPhone über vertraglich gebundene Tarife oftmals günstiger ist als eine iPhone Nutzung mit Prepaid Karte. Die vertragliche Nutzung richtet sich daher an Kunden, die ihr iPhone häufig anwenden oder auch beruflich nutzen.

Wer also trotz der Möglichkeit einer Prepaid Karte einen Vertrag abschließen möchte, sollte sich aber darüber im klaren sein, dass mit diesem Vertrag auch eine zweijährige Bindungsfrist abgeschlossen wird. Dabei ist aber beispielsweise ein günstiger Preis beim Kauf des iPhones zu erzielen. Ebenfalls ist der Minutenpreis in der Anwendung günstiger und es kann – je nach Anbieter – von der einen oder anderen Flatrate profitiert werden. Zudem informieren die Anbieter ihre Kunden häufig per SMS über mögliche Sonderkonditionen und Rabattmöglichkeiten, so dass es sich natürlich auch nach Abschluss des Vertrages lohnen kann, den SMS des Anbieters Beachtung zu schenken. Interessant sind dabei vor allem Wochenend- und Feiertagsspecials sowie verschiedene andere Sonderkonditionen aus diversen Anlässen.

Verträge zur Nutzung eines iPhone können dabei mit zahlreichen Unternehmen, wie zum Beispiel mit derTelekomVodafoneo21&1 oder auch Base abgeschlossen werden. Allerdings lohnt es sich hier natürlich immer, die betreffenden AGB sorgfältig zu lesen, denn es gibt teilweise gravierende Unterschiede, die später nur noch mühsam abgeändert oder umgangen werden können. Dabei sollte aber nicht nur auf den Preis geachtet werden. Viel wichtiger ist die Beachtung der Netzqualität, des Kundenservice und natürlich des gesamten Preis-Leistungsverhältnis. Ein sehr stabiles Netz hat dabei die Telekom, so dass auch eine Nutzung in unwegbarem Gelände, wie beispielsweise im Gebirge, durchaus noch möglich ist. Doch auch der Anbieter o2 ist eine gute Empfehlung. Nutzt eure Erfahrungen in Sachen Vodafone, Base und Co., vielleicht durch Gespräche mit Freunden und Bekannten, und entscheidet euch für den richtigen iPhone Tarif mit Vertrag.

Kontakt

Über dieses Formular könnt ihr direkt mit uns in Kontakt treten. Tipps, Gerüchte, Anregungen? Immer her damit.




Captcha: 2+2=? 

Facebook

Google+