08. Dez 2016 | 19.37 Uhr | 87 Kommentare

Gewinnspiel: Wir verlosen 3x Elgato Eve Energy (HomeKit)

Wir verlosen 3x Elgato Eve Energy (HomeKit). Gewinnspiele hier auf Macerkopf.de sind immer eine schöne Sache. Besonders zur Weihnachtszeit verschenken / verlosen wir besonders gerne Produkte. Am heutigen Tag startet ein weiteres Gewinnspiel. Dieses Mal dreht es sich um die Elgato Eve Energy.Wir verlosen 3x Elgato Eve Energy (HomeKit) Bei Elgato Eve Energy handelt es sich um einen kabellosen Stromsensor & Schalter. Anders ausgedrückt, handelt es sich bei Eve Energy um eine Steckdose, die ihr per iPhone oder Sprachbefehl schalten könnt und die gleichzeitig euren Stromverbrauch misst. Dies ist jedoch noch nicht alles. Eve Energy kann noch viel mehr. Eve Energy ist HomeKit kompatibel und so ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, wie ihr die Steckdose nutzen könnt. Ihr könnt diese mit Szenen, Regeln und Timern belegen und beispielsweise eine Lampe einschalten, wenn Bewegung über einen HomeKit-fähigen Bewegungsmelder (Eve Motion) erkannt wird. Wahlweise könnt ihr die Elgato Eve Geräte über die zugehörige Eve-App oder per Siri Sprachbefehl steuern. Die Einrichtung ist simpel und dazu ist weder eine komplizierte WLAN-Einrichtung noch eine zusätzliche Bridge oder ein Gateway notwendig. Ihr könnt eure Geräte auch per Fernzugriff steuern- Dafür benötigt ihr ein AppleTV oder ein iPad. Elgato Eve Energy (NEU) - Kabelloser Stromsensor & Schalter mit Apple HomeKit-Unterstützung Kenne dein Zuhause: Erkenne sofort, wie viel Energie deine Elektrogeräte verbrauchen.Praktische Steuerung: Schalte deine Geräte durch einfaches Tippen oder mit Siri ein oder aus. Bei Amazon kaufen Wie kann ich Eve Energy gewinnen? Die Teilnahme an unserem Elgato HomeKit Gewinnspiel ist wie immer sehr einfach. Ihr habt gleich mehrere Möglichkeiten, um teilnehmen zu können. Zunächst einmal könnt ihr uns hier im Artikel einen Kommentar hinterlassen, warum ihr Eve Energy gewinnen möchtet. Möchtet ihr Eve Energy verschenken? Möchtet ihr den Stromverbrauch eines bestimmten Gerätes messen? Möchtet ihr euren Weihnachtsbaum per Siri ein- und ausschalten oder möchtet ihr von unterwegs ein Gerät in euren eigenen vier Wänden steuern? Sagt es uns! Eine weitere Möglichkeit zur Teilnahme am Elgato Eve Energy Gewinnspiel stellt es dar, diesen Artikel mit dem Gewinnspiel bei Twitter oder bei Facebook zu teilen. Unter allen Anwendern, die einen Kommentar hinterlassen oder einen Tweet oder Facebook-Post mit Link zu diesem Artikel veröffentlichen, verlosen wir 1 von 3 Elgato Eve Energy Das Gewinnspiel läuft bis zum 18.12..2016 (19:00 Uhr). Wir werden den Gewinner zügig auslosen, so dass Eve Energy noch pünktlich vor Weihnachten bei euch eintrudelt. Sollte sich der Gewinner innerhalb von zwei Wochen nicht bei uns melden, wird ein weiterer Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen euch viel Glück.

08. Dez 2016 | 19.30 Uhr | 11 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro 2016, iMac, MacBook und MacBook Air + bis zu 200 Euro Sofort-Rabatt mit MacTrade Gutschein

Update: Die MacTrade Gutscheine laufen nur noch bis zum 15. Dezember. Somit solltet ihr euch beeilen, von ihr von diesen profitieren möchtet (/Update Ende) MacBook Pro, iMac, MacBook und MacBook Air mit 0 Prozent Finanzierung kaufen und zusätzlich noch einen Sofort-Rabatt von bis zu 200 Euro abstauben. Wir bewegen uns mit großen Schritten auf das Weihnachtsfest zu und viele Händler locken dieser Tage mit attraktiven Angeboten. Heute möchten wir euch auf die 0 Prozent Finanzierung beim Online-Händler MacTrade aufmerksam machen. Nur für kurze Zeit könnt ihr das MacBook Pro 2016, iMac, MacBook und MacBook Air mit 0 Prozent effektivem Jahreszins finanzieren. Dies ist aber keine Verpflichtung. Ihr könnt den Mac auch ohne Finanzierung kaufen und trotzdem einen Sofort-Rabatt mitnehmen.0 Prozent Mac-Finanzierung (10, 20 und 30 Monate) MacTrade bietet derzeit eine Finanzierungs-Aktion an, so dass ihr nicht nur das MacBook Air, MacBook und den iMac, sondern auch das neue MacBook Pro 2016 mit 0 Prozent finanzieren könnt. Die Aktion ist zeitlich begrenzt und nur wenige Tage buchbar. Ihr entscheidet, ob ihr die 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate oder 30 Monate streckt. So könnt ihr das ganze individuell nach an euren Geschmack anpassen. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann?Das Interessante bei MacTrade ist, dass ihr die Null Prozent Finanzierung mit den klassischen MacTrade Gutscheinen kombinieren könnt und so zusätzlich bis zu 200 Euro spart. Darüberhinaus können Lehrer, Studenten, Dozenten und Co. noch den Apple Bildungsrabatt in Höhe von 5 Prozent in Anspruch nehmen. So funktioniert das Ganze Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Rechner eurer Wahl in den Warenkorb MacBook Pro150 Euro Sofortrabatt bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-MBP16 100 Euro Sofortrabatt bei allen anderen Zahlungsarten (z.B. per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) etc.) – Gutscheincode: MTSPECIAL-MBP16iMac, MacBook Air, MacBook und Mac Pro200 Euro Sofortrabatt bei Zahlung per 0% Finanzierung (ausschließlich 10 Monate) – Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-MAC 150 Euro Sofortrabatt bei allen anderen Zahlungsarten (z.B. per Paypal/Nachnahme/Vorkasse/Finanzierung (20/30 Monate) etc.) – Gutscheincode: MTSPECIAL-MACDas Eingabefeld für den Code finden Sie im Warenkorb in der unteren linken Bildhälfte. Das MacTrade System zieht den Rabatt direkt ab. 5 Prozent Apple Bildungsrabatt Wie bereits soeben angedeutet, könnt ihr die 0 Prozent Finanzierung sowie die bis zu 200 Euro Sofort-Rabatt noch mit dem Apple Education-Rabatt bei MacTrade kombinieren. Studenten, Lehrer, Dozenten und Co. sparen so noch einmal zusätzlich 5 Prozent. Die 0 Prozent Finanzierung ist nur für kurze Zeit bei MacTrade möglich. In Kombination mit den Rabatt-Gutscheinen ist die Aktion ziemlich attraktiv. Unsere Erfahrungen mit MacTrade sind positiv. Die Auslieferung der Geräte kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr aber einen Mac zu einem Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Aktion

07. Dez 2016 | 19.05 Uhr | 0 Kommentare

iOS 10.2 Beta 7 ist da (Update: Public Beta 7)

iOS 10.2 Beta 7 steht als Download bereit. Man kommt bei den aktuellen Beta-Versionen zu iOS 10.2 kaum hinterher. Vor fünf Tagen wurde die Beta 5 veröffentlicht, vor zwei Tagen schickte Apple die Beta 6 ins Rennen und nun kann die iOS 10.2 Beta 7 geladen werden. Die Build lautet 14C92.iOS 10.2 Beta 7 Vor wenigen Augenblicken hat Apple den Schalter umgelegt und die Beta 7 zu iOS 10.2 zum Download bereit gestellt. Eingetragene Entwickler können die jüngste Beta ab sofort von den Apple Servern herunterladen und auf ihren iOS-Geräten installieren. Es scheint, als gehe Apple bei der iSO 10.2 besonders akribisch vor, zumindest werden besondere viele Betas zum Testen freigegeben. iOS 10.2 stellt das zweite große Update zu iOS 10 dar, welches im September dieses Jahres veröffentlicht wurde. Unter anderem implementiert Apple über 70 neue Emojis, neue Wallpaper, ein Video-Gadget und die neue TV-App. Ihr erhaltet auch Sternebewertungen innerhalb der Musik-App zurück und zudem eine SOS-Funktion sowie eine stärkere Verschlüsselung für iTunes Backups. Auch zwei neue iMessage Hintergrund-Effekte sind an Bord. Sichtbare Änderungen erwarten wir bei der Beta 7 nicht. Apple arbeitet ausschließlich unter der Haube und versucht so viele Fehler wie möglich vor dem finalen Release zu beseitigen. Die finale Version von iOS 10.2 erwarten wir in der kommenden Woche. Update 19:09 Uhr: Auch die Public Beta 7 steht bereit, so dass auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die jüngste Beta ausprobieren können.

Apple News

Tim Cook: Apple will keine Aktionären, die nur auf Rendite aus sind

| 12:22 Uhr | 3 Kommentare

Auf die Apple Aktionärsversammlung, die vergangenen Freitag stattgefunden hat, sind wir bereits hier und dort ausführlich eingegangen. Auf eine kleine Anekdote der Versammlung möchten wir allerdings mit diesem Artikel separat eingehen.Während des Treffens wurde über verschiedene Anträge der Aktionäre abgestimmt. Über einen dieser Anträge hat sich Apple CEO Tim Cook besonders

Apple arbeitet an weiteren exklusiven Inhalten für iTunes

| 10:44 Uhr | 0 Kommentare

Apples iTunes Chef Robert Kondrk hatte die Woche der Grammy-Verleihung im Januar dazu genutzt, die Plattenfirmen dazu zu drängen, in Zukunft mehr auf iTunes beschränkte Alben herauszugeben. Als großes Vorbild diente ihm ein Album von Beyoncé Ende 2013, das sich als großer Erfolg entpuppt hatte und allein in einer Woche bis zu einer Million Mal heruntergeladen wurde.Das iTunes

App der Woche: Tatütata Wunderwimmelbuch für iPhone und iPad kostenlos

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Neben der kostenlosen iTunes Single der Woche, bietet Apple auch in dieser Woche eine kostenlose App der Woche an. Tatütata….die Feuerwehr ist da. Die Tiny Firefighters stehen in Form des Tatütata Wunderwimmelbuchs als kostenloser Download für iPhone und iPad bereit.Dieses Mal hat sich Apple wieder für einen Download für das jüngere Publikum entschieden. Dieses Wimmelbuch bie

Apple Aktionärstreffen: Saphirglas-Fabrik, iPhone 5S/5C, 800 Millionen iOS-Geräte, Campus 2 und mehr

| 19:22 Uhr | 0 Kommentare

Am gestrigen Freitag fand die jährliche Apple Aktionätsversammlung statt. Viele Themen standen auf der Tagesordnung und so ging es über verschiedene Anträge von Investoren, die Wiederwahl des Aufsichtsrat und einiges mehr. Im Rahmen der Versammlung stellte sich Apple CEO den Fragen einiger Aktionäre.Bereits am gestrigen Abend sind wir auf ein paar Aussagen von Cook in einem s

Apple möchte eigene Stores in Indien eröffnen

| 17:51 Uhr | 2 Kommentare

In den USA, Deutschland, Japan, Frankreich, Italien, China und weiteren Ländern betreibt Apple bereits eigene Retail Stores. Erst vor wenigen Tagen wurde der erste store in Brasilien eröffnet und auch die erste Eröffnung in der Türkei steht bereits bevor.Nichtsdestotrotz gibt es noch viele Länder in denen Apple noch noch mit eigenen Stores vertreten ist. Dies wird sich zukünf

Musik: Ira May kostenlos, MP3-Alben unter 5 Euro, gratis MP3s und mehr

| 15:43 Uhr | 0 Kommentare

Die 9. Kalenderwoche des Jahres 2014 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Wir wollen euch allerdings nicht in den Samstag Abend entlassen, ohne zuvor auf die musikalischen Highlights des Wochenendes aufmerksam zu machen.Blicken wir zuerst in Richtung Amazon und dort in die Rubrik „MP3-Alben unter 5 Euro“. Bei den knapp 410.000 gelisteten MP3-Alben sollte nun wirk

MOGA kündigt neuen iOS 7 Bluetooth Spielecontroller an

| 13:32 Uhr | 0 Kommentare

Zusammen mit iOS 7 gab Apple seinen Developern auch eine Möglichkeit an die Hand Spielecontroller für iOS-Geräte zu entwickeln. Verschiedene Hersteller haben seitdem ihre Produkte präsentiert, unter anderem Logitech und MOGA. Die iOS-Geräte werden in den Spielecontroller geschoben und per Lightning-Anschluss verbunden.Nachdem der MOGA Powershell Ace Power nun seit einigen Mon

iOS in the Car soll kommende Woche starten: Ferrari, Volvo und Mercedes-Benz an Bord

| 11:07 Uhr | 2 Kommentare

Im Sommer letzten Jahres hat Apple während der WWDC Keynote auch über „iOS in the Car“ bzw. zu deutsch „iOS im Auto“ gesprochen. Wann der laut Apple „beste Beifahrer“ ins Auto steigt, ist bis dato noch nicht offiziell bekannt gegeben. Einem aktuellen Bericht zu folge, soll iOS in the Car schon kommende Woche starten.Mit iOS in the Car will Apple euer Fahrzeug und euer iPhone

Kein AppleTV 4G in naher Zukunft

| 9:44 Uhr | 2 Kommentare

Hinter den Kulissen scheint sich etwas zu tun, in naher Zukunft solltet ihr allerdings kein AppleTV 4G erwarten. Schon seit längerem wird darüber spekuliert, dass Apple im Frühjahr eine neue AppleTV Generation vorstellen wird. Von diesem Gedanken solltet ihr euch allerdings entfernen.Einem aktuellen Bericht zufolge wurden Apple Store Mitarbeiter darüber informiert, dass Käufe

Apple Patent zeigt dynamisches Benutzerinterface mit Bewegungssteuerung

| 8:20 Uhr | 0 Kommentare

Die intuitive Bedienung von Macs und iOS Geräten ist ein wichtiges Verkaufsargument für Apple. Um diese Zugänglichkeit weiterhin zu verbessern, arbeitet Apple stets an neuen Ideen und setzt diese in neuer Hard- und Software um. In einem nun veröffentlichten Patent zeigt Apple wie ein dynamisches Benutzerinterface mit Gestenkontrolle, die Bedienung komfortabler gestalten könnte.