03. Mai 2016 | 21.23 Uhr | 0 Kommentare

Telekom Tablet Aktion: Rabatt auf iPad Pro, iPad Air 2 und iPad mini 4

Am gestrigen Tag hat die Deutsche Telekom eine neue Aktion gestartet, bei der das Unternehmen Tablets in den Mittelpunkt stellt. Denkt ihr derzeit über den Kauf eines 9,7 Zoll iPad Pro, 12,9 Zoll iPad Pro, iPad Air 2 oder iPad mini 4 nach? Dann werft einen Blick bei der Telekom vorbei und spart bis zu 150 Euro beim Anschaffungspreis. Zudem erhalten alle Kunden, die ihren Tarif online abschließen 12 Monate lang 10 Prozent Rabatt auf die Grundgebühr.Telekom: iPad Pro, iPad Air 2 und iPad mini 4 billiger kaufen Die Telekom hat eine neue Aktion gestartet, bei der ihr bis zu 150 Euro Rabatt beim Kauf eines Tablets erhaltet. Das Motto lautet „Tablet Aktion: Sparen sie bis zu 150 Euro. Suchen Sie sich vom 02.05. bis 31.05. Ihr Wunsch-Tablet aus, wählen Sie den passenden Data Comfort-Tarif dazu und sichern Sie sich bis zu 150 € Rabatt!“. Glücklicherweise nehmen alle aktuellen Apple iPad-Modelle an der Aktion teil. Egal, ob ihr euch für das 9,7 Zoll iPad Pro, 12,9 Zoll iPad Pro, iPad Air 2 oder iPad mini 4 entscheidet, ihr spart bares Geld. Zudem bietet T-Mobile das Samsung Galaxy Tab S2 9.7 LTE, Trektor SurfTab duo W1 LTE und Samsung Galaxy Tab A 9.7 billiger an. Das Angebot gilt im Aktionszeitraum 02.05.2016 – 31.05.2016 bei online Abschluss eines Mobilfunk-Neuvertrags mit 24 Monaten Laufzeit in den Tarifen Data Comfort S, M, L Basic und Premium. Berechnung der Ersparnis: In dieser Aktion kostet z. B. das Apple iPad Air 2 16 GB im Tarif Data Comfort L Basic nur 29,95 Euro statt 179,95 euro. Somit ergibt sich eine Ersparnis in Höhe von 150 Euro. Bei einigen Endgeräten liegt der Rabatt sogar höher, z.B. bim 12,9 Zoll iPad Pro 128GB WiFi+LTE (nur 499,95 Euro anstatt 656,95 Euro im Data Comfort L Premium). Das Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht. Der Data Comfort L Premium bietet euch beispielsweise eine Datenflat (5GB Highspeed-Volumen mit bis zu 300MBit/s), eine Hotspot-Flat sowie Internet-Telefonie (VoIP). Zudem erhaltet ihr drei Monate lang Spotify kostenlosHier geht es zur Telekom Tablet Aktion

02. Mai 2016 | 12.38 Uhr | 0 Kommentare

0 Prozent Finanzierung auf MacBook Pro und iMac + 150 Euro Rabatt mit MacTrade Gutschein

Update 02.05.2016: Gute Nachrichten. MacTrade hat die Aktionen verlängert, so dass ihr noch ein paar Tage länger von der Rabatt-Aktion profitieren und ordentlich Geld sparen könnt. Allzu lange solltet ihr euch jedoch nicht Zeit lassen. Der 8 Prozent Studentenrabatt endet am 14. Mai, die 0 Prozent Finanzierung sowie die 125 Euro / 150 Euro Rabatt sind bis zum 31. Mai gültig. (/Update Ende) MacBook Pro, MacBook Air, iMac und Co. mit Rabatt kaufen und zusätzlich von einer 0 Prozent Finanzierung profitieren. Gute Nachrichten für alle Nutzer, die derzeit über den Kauf eines neuen Macs nachdenken. Der Online-Händler MacTrade ht sich dazu entschlossen, die 0 Prozent Finanzierung fortzusetzen, so dass Kunden noch bis zum 30.04.2016 einen Mac mit 0 Prozent finanzieren können. Dies ist jedoch noch nicht alles. Zusätzlich erhaltet ihr 150 Euro Rabatt auf das MacBook Pro sowie den iMac. Beim MacBook Air spart ihr immer noch 125 Euro.0 Prozent Finanzierung (bis zu 30 Monate) MacTrade setzt seine Finanzierungs-Aktion fort, so dass die 0 Prozent Finanzierung eines neuen Macs nicht nur auf 10 Monate, sondern alternativ auch auf 20 Monate und 30 Monate gestreckt werden kann. Somit entfällt der bisherige Zinssatz von 7,99 Prozent. Nicht jeder Anwender möchte, aus welchem Grund auch immer, die volle Kaufsumme auf einmal bezahlen. Warum sollte man den Betrag auf einmal zahlen, wenn man die Kaufsumme ohne Nachteile auch auf bis zu 30 Monate strecken kann? MacTrade unterscheidet zwischen der 0 Prozent Finanzierung auf 10 Monate, 20 Monate und 30 Monate. Der Mindestbestellwert liegt bei 100 Euro (10 Monate) bzw. 250 Euro (20 Monate und 30 Monate). Den Mindestbestellwert erreicht man problemlos beim Kauf eines Retina MacBook Pro, iMac, MacBook Air und Co.Hier geht es zur 0 Prozent FinanzierungEin Preisbeispiel haben wir auch für euch bereit: Kostet der Mac beispielsweise 1199 Euro so werden bei einer Laufzeit von 30 Monaten monatlich 40,53 Euro fällig (Versandkosten sind eingerechnet). MacTrade Gutscheine Derzeit bietet MacTrade verschiedene Gutscheine an, die ihr mit der 0 Prozent Finanzierung kombinieren und so bares Geld sparen könnt. Auch beim nagelneuen 12 Zoll MacBook 2016 könnt ihr so natürlich Geld sparen. Folgende Gutscheine gibt es aktuell150 Euro Rabatt auf MacBook Pro, iMac und Mac Pro: MAC-OFFICE150 125 Euro rabatt auf MacBook Air: MB-OFFICE125Mit diesen Gutscheinen erhaltet ihr sogar noch Office 365 kostenlos. Den Gutscheincode könnt ihr während des Bestellprozesses im Warenkorb eingeben. 8 Prozent Apple Studentenrabatt Darüberhinaus gibt es bei MacTrade noch eine weitere Aktion, die ihr nutzen könnt. Für Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten etc. bietet euch MacTrade derzeit 8 Prozent Studentenrabatt anstatt 5 Prozent. Den Studentenrabatt könnt ihr mit der 0 Prozent Finanzierung und mit den Gutscheinen kombinieren. Die hier genannten Aktionen sind nur noch bis zum 30.04.2016 gültig. Habt ihr Intersse? Dann greift direkt zu. Wir haben in der Vergangenheit bereits des öfteren bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal einen Tag länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

03. Mai 2016 | 19.22 Uhr | 0 Kommentare

Beta 4 zu iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 veröffentlicht (inkl. Public Beta)

Apple hat vor wenigen Minuten die Beta 4 zu iOS 9.3.2, OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 veröffentlicht. Exakt eine Woche ist es her, dass Apple die iOS 9.3.2 Beta 3 veröffentlicht. Gerade mal sechs Tage liegen zur Beta 3 zu OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1 zurück. Grund genug, eine neue Vorabversion bereit zu stellen.iOS 9.3.2 Beta 4 Apple hat soeben den Schalter umgelgt und iOS 9.3.2 Beta 4 auf den eigenen Servern platziert. Nachdem Apple mit iOS 9.3 ein großes Update mit neuen Funktionen und Fehlerbehebungen bereit gestellt und mit iOS 9.3.1 ein Bugfix-Update nachgeschoben hatte, gehen wir davon aus, dass sich die Entwickler mit iOS 9.3.2 um Verbesserungen unter der Haube kümmern. So wird Apple Fehler beseitigen sowie die Leistung und Sicherheit erhöhen. Unter anderem kümmert sich Apple um ein Game Center Problem. Zudem kann Night Shift vermutlich wieder mit dem Stromsparmodus genutzt werden.Die vierte Vorabversion steht sowohl als iOS 9.3.2 Beta 4 für Entwickler als auch als Public Beta 4 für Teilnehmer des iOS Beta Programms bereit Beta 4 zu OS X 10.11.5 und tvOS 9.2.1Weiter geht es mit der OS X 10.11.5 Beta 4 und tvOS 9.2.1. Auch bei diesen Versionen wird sich Apple in erster Linie um Verbesserungen des Systems kümmern. Worin diese exakt liegen, ist bislang nicht bekannt. Für OS X 10.11.5 steht die Beta 4 und Public Beta 4 bereit. Für tvOS 9.2.1 steht „nur“ die Beta 4 für Entwickler zu Verfügung. Eine tvOS Beta Programm für Anwender existiert nicht. Wann die jeweils finalen Versionen zum Download bereit stehen, ist unbekannt. Wir gehen davon aus, dass dies im Laufes des Monats Mai passieren wird.

02. Mai 2016 | 13.44 Uhr | 5 Kommentare

WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App

Über 1 Milliarde Menschen nutzen rund um den Globus den WhatsApp Messenger. Dies geschieht auf unterschiedlichste Art und Weise. Mit dem iPhone, über den Web-Browser, über Android-Endgeräte etc. pp. Zukünftig dürfte eine weitere Methode hinzukommen.Screenshots: WhatsApp arbeitet an Mac- und Windows-App Eine Möglichkeit, WhatsApp über den Mac und PC nutzen zu können, stellt WhatsApp Web dar. Ihr öffnet den Browser, surft WhatsApp Web an, verknüpft euch mit eurem mobilen Endgerät und schon könnt ihr WhatsAppen. Kommt bei uns regelmäßig zum Einsatz und funktioniert recht gut. Nichtsdestotrotz scheinen die WhatsApp Entwickler auch an einem nativen Client für Windows und Mac zu arbeiten. Dies geht aus den jüngsten Screenshots von WABetaInfo hervor. Den Kollegen wurde die Screenshots aus einer unbekanten Quelle zugespielt. Dabei geht es um Übersetzungen, die unter anderem von einen Download-Button, unterstützte OS X Versionen etc. sprechen.You can see these screenshots. #WhatsApp #Mac #Windows #NativeClient #iOS #Android #WP #Blackberry #Symbian #Nokia pic.twitter.com/AKja58zf5C — WABetaInfo (@WABetaInfo) 29. April 2016Dies ist sicherlich kein Beweis dafür, dass WhatsApp auch einen Client für Mac oder PC in Kürze bereit stellen wird. Es ist zumindest ein Indiz, dass die Entwickler an einer Umsetzung arbeiten und diese mittelfristig freigegeben werden könnte

Apple News

China: Medienevent lässt Erwartungen an iPhone 5S und iPhone 5C steigen

| 7:56 Uhr | 0 Kommentare

In der Diskussion stehen ein frühzeitiger Launch der neuen iPhones, aber auch Neuigkeiten zum Deal mit dem größten Carrier des Landes, China Mobile.Apple-Chef Tim Cook hatte in der Vergangenheit China schon des Öfteren als entscheidenden Markt für die Zukunft Apples bezeichnet. Aktuell machen die Konkurrenten Samsung und Lenovo allerdings das Rennen vor Ort. Deshalb wird spek

App Store: Real Racing 3, 2K Drive und Live TV

| 6:33 Uhr | 0 Kommentare

Zu früher Stunde drei Stimmen aus dem App Store. Zunächst gehen wir auf die Rennstrecke und werfen einen Blick auf das kostenlose Real Racing 3. Electronic Arts hat seiner Rennsimulation ein neues Update spendiert. Version 1.3.5 kann ab sofort geladen werden.Die Garage von Real Racing 3 wurde durch sieben Generationen des Porsche 911 erweitert, darunter der 911 Carrera RS 2.7

Vorwürfe gegen Apple-Zulieferer in China, Apple leitet Untersuchung ein

| 22:10 Uhr | 0 Kommentare

Die China Labor Watch hat einen neuen Zulieferer Apples an den arbeitsrechtlichen Pranger gestellt: die wenig bekannte Firma Jabil Circuit. Nachdem die Arbeiterorganisation schon Foxconn und Pegatron kritisiert hatte, musste sie nun auch Verstöße gegen „Ethik und Gesetz“ bei Jabil Circuit konstatieren.In ihrer Untersuchung der Arbeitsumstände hat die chinesische N

iPhone 5S und iPhone 5C: China Telecom bewirbt kurzzeitig

| 21:11 Uhr | 1 Kommentar

Die Spannung steigt und nicht nur Apple dürfte sich auf das iPhone 5S und iPhone 5C vorbereiten. Zahlreiche Mobilfunkprovider rund um den Globus bereiten sich ebenso auf die Markteinführung vor. Am 10. September wird Apple die neuen iPhone 5S und iPhone 5C vorstellen und vermutlich am 20.09. in die Verkaufsregale stellen.In den letzten Jahren gehörte Deutschland immer mit zu

iPhone 5S und iPhone 5C: japanische Komponentenhersteller fahren Produktion hoch

| 20:10 Uhr | 0 Kommentare

Wenn es nach der Vorstellung der Gerüchteküche geht, wird Apple in fünf Tagen im Rahmen einer Pressekonferenz (wir werden per Live-Ticker berichte) das iPhone 5S und iPhone 5C vorstellen. Bereits zehn Tage später wird Apple höchstwahrscheinlich den Verkaufsstart am 20. September 2013 einläuten. Um vorbereitet zu sein, dürfte Apple mit der Produktion bereits begonnen haben.Erw

Parallels Desktop 9 ab heute erhältlich, erstes Update steht bereit

| 19:04 Uhr | 3 Kommentare

In der vergangenen Woche wurde die Virtualisierungssoftware Parallels Desktop 9 offiziell für den 05. September 2013 angekündigt. Ab heute steht die Applikation in den Verkaufsregalen bereit (bei Amazon für 70 Euro). Im Vergleich zur Vorgängerversion haben die Entwickler an vielen Schräubchen gedreht. So bietet Parallels Desktop 9 z.B. eine um 40 Prozent erhöhte Disk-Performanc

Ihr bestimmt den Preis: Mac-Bundle mit 10 Apps (u.a. Camtasia 2 und CrossOver 12.5)

| 17:57 Uhr | 1 Kommentar

Immer mal wieder haben wir euch in den letzten Wochen und Monaten Mac-Bundles präsentiert. Bei diesem werden mehrere Mac-Apps zu einem Paket geschnürt und ihr könnt das Bundle zum Sonderpreis beziehen. Nun ist das „Name Your Own Price“ Mac Bundle 3.0 gestartet. Wie der Name schon sagt, könnt ihr ordentlich Geld sparen, da ihr den Preis festlegt, den ihr für das Mac-

Apple verbietet Omni Group reduzierte Updates für Mac App Store Apps

| 16:35 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche haben die Entwickler der Omni Group den sogenannten OmniKeyMaster vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Mac App, die für Anwender konzipiert wurde, die eine ältere Mac App Store Version der Unternehmenssoftware gekauft haben. Diesen soll eine Möglickeit gegeben werden, zukünftige Updates zu einem reduzierten Preis durchzuführen. Der OmniKeyMaster

iPad mini 2 und iPad 5: Verkaufsstart im Q4/2013, A7X-Chip und Retina Display

| 15:11 Uhr | 3 Kommentare

KGI Securities Analyst Ming-Chi Kuo, der sich in den letzten Monaten mit gute Vorhersagen rund um bevorstehende Apple Produkte ausgezeichnet hat, hat seine jüngsten Einschätzungen zum iPad 5 und iPad mini 2 veröffentlicht. Nicht nur Kuo geht nach wie vor davon aus, dass Apple noch dieses Jahr beide Modelle auf den Markt bringen wird. Der Analyst rechnet damit, dass der neue A7

Amazon Angebote der Woche: bis zu 46 Prozent Rabatt auf Technik

| 13:52 Uhr | 0 Kommentare

Die 36. Kalenderwoche des Jahres 2013 ist im vollen Gange und wie ihr es von uns gewohnt seid, möchten wir euch auf die aktuellen Amazon Angebote der Woche aufmerksam machen. Woche für Woche präsentiert der Online-Händler die besten Deals aus dem Bereich Elektronik. Je nach für welchen Artikel ihr euch entscheidet, könnt ihr ordentlich Geld sparen. In dieser Woche sind bis zu 4