21. Mrz 2017 | 17.21 Uhr | 3 Kommentare

Neue Apple Watch Armbänder für den Frühling

Neben einem roten iPhone 7 und einem neuen iPad hat Apple auch die Apple Watch bedacht. Diese erhält heute modebewusst ein neues Armband-Lineup.Die Frühjahrsmode für die Apple Watch Heute hat Apple die neue Frühjahrsmode für Apple Watch Besitzer vorgestellt. Zu den Highlights der Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon für jeweils 59 Euro in den Streifen-Ausführungen Orange, Beere, Rot, Zitronengelb, Seeblau und Mitternachtsblau. Weiterhin gibt es die bekannten Nike+ Bänder nun auch einzeln für jeweils 59 Euro zu kaufen.Etwas kostspieliger wird es wie gewohnt bei den Hermés-Armbändern. Die neuen 38mm Bänder kosten 499 Euro und die 42mm Modelle sind für 349 Euro im Apple Store erhältlich.Hierfür erhalten wir dann modische Bänder, wie das Double Tour in Bleu Zéphyr Epsom-Leder (38mm), Double Buckle Cuff in Fauve Barenia-Leder (38mm), Single Tour in Lime Epsom-Leder (42mm) und Single Tour in Colvert Swift-Leder (42mm). Das Sport-Armband erhält mit Kamelie, Kiesel und Himmelblau für jeweils 59 Euro neue helle Farben. Das klassische Lederarmband erstrahlt nun auch für jeweils 159 Euro in Beere, Rot, Taupe, Saphir, Sattelbraun, Mitternachtsblau und Schwarz. Alle neuen Armbänder sind ab sofort im Apple Store erhältlich.

21. Mrz 2017 | 15.54 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht neue Video-App “Clips“ für iOS

Apple hat heute eine neue App für die Videobearbeitung vorgestellt. Mit der neuen Clips-App soll es möglich sein einfach und intuitiv Video-Clips zu bearbeiten und mit Freunden zu teilen.Clips für iOS Mit der iMovie-App lassen sich auf dem iPhone und iPad sehr schöne Ergebnisse erzielen. Bei der Bedienung gerät man jedoch manchmal etwas ins Stocken. Gerade wenn es mal schnell gehen soll, merkt man die Mac-Wurzeln der Videoschnitt-App. Mit Clips möchte es uns Apple ab Anfang April einfacher machen Video-Botschaften zu erstellen und diese zu teilen. Hierfür verzichtet Apple auf eine traditionelle Zeitleiste und möchte die Erstellung einfach und komfortabel halten. Ein Highlight der App ist sicherlich die Möglichkeit per Spracheingabe Untertitel oder bestimmte Grußbotschaften in das Video zu integrieren. Weiterhin bietet die App viele Grafik-Effekte und Sound-Clips, die die Video-Botschaft aufwerten sollen. Apple bietet mit Clips aller Voraussicht eine schöne Alternative zu Apps, wie Instagram und Snapchat an, wobei die erstellten Videos direkt auf verschiedene Social-Media Plattformen geteilt werden können. Clips wird kostenlos ab Anfang April im App Store erhältlich sein. Ab iOS 10.3 bzw. einem iPhone 5S oder dem iPad Air / iPad mini 2 kann es dann los gehen.

21. Mrz 2017 | 14.38 Uhr | 11 Kommentare

Apple präsentiert neues 9,7 Zoll iPad

Apple präsentiert ein neues 9,7 Zoll iPad. Im Laufe des Vormittags hat Apple seinen Online Store vom Netz genommen. Dieser ist ab sofort wieder erreichbar und hält verschiedene Neuerungen bereit. Neben einem iPhone 7 in rot und neuen Apple Watch Armbändern, gibt es ein neues 9,7 Zoll iPad, welches das bisherige 9,7 Zoll iPad Air 2 ablöst.Das neue 9,7 Zoll iPad ist da Apple hat ein neues 9,7 Zoll iPad präsentiert, welches das bisherige iPad Air 2 ablöst. Apple setzt auf einen A9 Prozessor und preislich geht es bereits ab 399 Euro für das Wi-Fi Modell los. Damit bietet Apple eine günstige Alternative zu dem iPad Pro an, bei dem wir auch für die nahe Zukunft ein Update erwarten. Das neue iPad ist in den Speichergrößen 32 GB (399 Euro) und 128GB (499 Euro) erhältlich. Die Cellular-Version gibt es ab 559 Euro. Farblich erhalten wir das bekannte Angebot: Silber, Gold und Space Grau. Mit an Bord ist eine 8 MP Kamera und eine 1,2 MP FaceTime Kamera. Das iPad wird ab dem 24. März um 16:01 Uhr im Apple Store erhältlich sein. Weiterhin hat Apple neue Smart Cover für 45 Euro in den Farben Weiß, Sandrosa, Mitternachtsblau, Anthrazit und (Project) Red in dem Shop aufgenommen Zusätzlich hat Apple eine Änderung bei den Speicheroptionen für das iPad Mini 4 vorgenommen. Das iPad Mini 4 startet jetzt bei 128 GB für 479 Euro. An dem Preis ändert sich somit nicht, trotz mehr Speicher. Das 32 GB Modell wird nicht weitergeführt. Hier geht es zu dem neuen iPad-Angebot und den neuen Smart Cover Farben

21. Mrz 2017 | 13.57 Uhr | 8 Kommentare

iPhone 7 (Product)RED ab dem 24. März erhältlich

Apple hat soeben wieder die Türen seines Online Stores geöffnet und die Fans stürmen bereits die Server. Neben einen neuen Einsteiger 9,7 Zoll iPad hat Apple auch ein neues (PRODUCT)RED Special Edition iPhone 7 und iPhone 7 Plus in dem Apple Store aufgenommen.Lady in Red Kunden können ab dem 24. März um 16:01 Uhr das iPhone 7 und iPhone 7 Plus in einer roten Farboption bestellen. In den bekannten (PRODUCT)RED Farbton werden die beiden iPhones jeweils in einer 128 GB und einer 256 GB Variante angeboten. An den technischen Daten ändert sich nichts. Das iPhone 7 mit 128 GB kostet 869 Euro, für 256 GB fallen 979 Euro an. Die Plus Variante ist für 1009 Euro (128 GB) und 1119 Euro (256 GB) erhältlich.Hier könnt ihr das iPhone 7 und iPhone 7 Plus in der (PRODUCT)RED Special Edition ab dem 24. März bestellen

12. Mrz 2017 | 19.55 Uhr | 81 Kommentare

Gewinnspiel: Wir verlosen 1x Devolo GigaGate Starter Kit (Wert: 230 Euro)

Es wir mal wieder Zeit für ein Gewinnspiel auf Macerkopf.de. In Kooperation mit Devolo verlosen wir 1x GigaGate Starter Kit im Wert von 230 Euro. Unser letzte Gewinnspiel liegt schon ein paar Wochen zurück und so ist es wirklich mal wieder Zeit für eine neue Aktion. Dieses Mal verlosen wir ein Produkt, das brandneu ist und erst vor wenigen Wochen seinen Marktstart feierte.Devolo GigaGate Starter Kit Das Devolo GigaGate Starter Kit ist gerade mal vor ein paar Wochen in den Handel gekommen. Wir hatten bereits die Möglichkeit, das GigaGate Starter Kit ausführlich zu testen und wir waren wirklich sehr zufrieden. Mit GigaGate gibt euch der Hersteller eine einfache Möglichkeit mit an die Hand, jeden Winkel in eurem Haus mit Internet zu versorgen. Nicht jedes WLAN vom Router ist so schnell und stabil in der Datenübertragung, wie es die datenhungrigen Medien verlangen. GigaGate stellt eine komfortable Möglichkeit dar, um dies zu ändern. Das System besteht aus einer Basis und bis zu acht Satelliten. Im Starter Kit ist ein Satellite inbegriffen.  Die Basis wird über ein LAN-Kabel mit dem Router verbunden. Ein Satellite wird an dem Ort platziert, an dem das schnelle Internet benötigt wird, in den meisten Fällen ist dies das Wohnzimmer oder Arbeitszimmer. An dem Satelliten kann über einen 1-Gigabit-Port und vier 100-Mbit-Ports die Netzwerkendgeräte angeschlossen werden. Zudem stellt der Satellite einen WLAN-Hotspot zur Verfügung. Wie kann ich gewinnen? Die Teilnahme an unserem Devolo Gewinnspiel stellt keine große Hürde dar. Ihr habt mehrere Möglichkeiten, um mitzumachen. Ihr könnt hier in diesem Artikel einen Kommentar hinterlassen und uns wissen lassen, warum ihr ausgerechnet das Devolo GigaGate Starter Kit benötigt. Ist euer WLAN im Haus oder in der Wohnung schlecht? Soll es ein Geschenk sein? Möchte ihr einen weiteren Raum in euren eigenen vier Wänden mit Highspeed-Internet versorgen? Lasst es uns wissen. Eine weitere Möglichkeit zur Teilnahme am Macerkopf- / devolo-Gewinnspiel stellt es dar, diesen Artikel mit dem Gewinnspiel bei Twitter oder bei Facebook zu teilen. Unter allen Anwendern, die einen Kommentar hinterlassen oder einen Tweet oder Facebook-Post mit Link zu diesem Artikel veröffentlichen, verlosen wir 1x Devolo GigaGate Starter Kit. Das Gewinnspiel läuft bis zum 26.03.2017 (19:00 Uhr). Wir werden die Gewinner zeitnah auslosen, so dass der Gewinn zugig bei euch eintrudelt. Sollte sich ein Gewinner innerhalb von zwei Wochen nicht bei uns melden, wird ein weiterer Gewinner ausgelost. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen euch viel Glück. Nun sind wir auf eure Ideen gespannt, wie ihr GigaGate einsetzen möchtet.

Apple News

iOS 7.1.2 Update am Horizont: Apple bestätigt iMessage-Probleme

| 15:32 Uhr | 5 Kommentare

Seit einigen Wochen ist bekannt, dass es bei einem Plattformwechsel zu iMessage-Problemen kommen kann. Nun hat Apple die Probleme bestätigt und ein iOS-Update zur Problembehebung in Aussicht gestellt. iOS 7.1.2 ist am Horizont schon zu sehen.Immer wieder sind in den letzten Wochen Berichte aufgetaucht, in denen sich Anwender bei einem Plattformwechsel (z.B. vom iPhone auf ein

Apple erweitert Campus in Sunnyvale

| 14:40 Uhr | 0 Kommentare

Schon Anfang 2012 war klar, dass Apple weitere Büroflächen in Sunnyvale für seine Mitarbeiter benötigt. Apple mietete in der Nachbarschaft von Cupertino insgesamt sechs Bürogebäude an, in denen 1.300 Mitarbeiter auf 20.000qm untergebracht werden sollten. Wie sich nun herausstellt, benötigt Apple weitere Kapazitäten in Sunnyvale.Wie die San Jose Mercury News schreibt, mietet A

DATA COMFORT FREE: Telekom schenkt euch 2x 5GB Datenvolumen

| 13:32 Uhr | 6 Kommentare

Vor wenigen Tagen hat die Deutsche Telekom neue Datentarife vorgestellt und eingeführt. Diejenigen, die schon immer das Mobilfunknetz bzw. Datennetz der Telekom testen wollten, haben nun eine einmalige Gelegenheit hierzu. Mit DATA COMFORT FREE schenkt euch das Bonner Unternehmen 2x 5GB LTE-Datenvolumen. Damit könnt ihr das Netz der Telekom völlig unverbindlich testen. Wie ist

Apples Umwelt-Chefin Lisa Jackson: Retail Stores sollen zu 100 Prozent mit erneuerbarer Energie versorgt werden

| 11:58 Uhr | 0 Kommentare

Apple Store Jungfernstieg (Hamburg), Bildnachweis: dpa Lisa Jackson, ehemalige Chefin der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde und seit Mitte 2013 bei Apple an Bord, hat in ihrer jungen Amtszeit bei Apple die Umweltphilosophie fortgeführt und intensiviert. Rund um den Earth Day trat Jackson mehrfach in Erscheinung und betonte Apples Bestreben zum Umweltschutz.Nun hat sich Ap

Apple verlängert Exklusiv-Rechte für Liquidmetal

| 10:36 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat zum wiederholten Mal die Exklusiv-Rechte an der Nutzung von Liquidmetal verlängert. Nachdem Apple bereits Mitte 2012 die exklusive Nutzung der Metall-Legierung verlängert hat, hat Apple nun den Vertrag mit Liquidmetal Technologies ein weiteres Mal verlängert.Wie aus einem Schreiben an die US-Börsenaufsicht (via MR) hervorgeht, ist Apple noch bis zum Februar 2015 exk

Studie zu Arbeitsbedingungen gibt Apple gute Noten

| 9:11 Uhr | 0 Kommentare

Die internationale Hilfsorganisation Baptist World Aid Australia hat laut ZDNet einen Bericht über Arbeitsbedingungen bei den 39 größten Technologieunternehmen veröffentlicht. Die zugrundeliegende Untersuchung schließt die gesamte Produktion mitsamt allen Zuliefererbetrieben bis hin zu den Fabriken für die Endmontage ein. Im Ergebnis überzeugt Apple mit dem zweiten Platz hinter

20 Prozent Rabatt auf iTunes Karten bei Netto (gültig bis 24. Mai 2014)

| 8:00 Uhr | 1 Kommentar

Gute Nachrichten für alle Anwender, bei denen das iTunes Konto gerade Ebbe gezeigt. Nachdem es in den letzten Woche wieder ein wenig ruhiger rund um iTunes Karten Rabattaktionen war, geht es in der laufenden Woche weiter. Dieses Mal macht der Discounter Nett mit einer Aktion auf sich aufmerksam.Die iTunes Karten Rabattaktion läuft bereits und ist noch bis zum kommenden Samsta

Genehmigung erteilt: Apple darf eigenständig in Saudi-Arabien handeln

| 6:44 Uhr | 3 Kommentare

Apple hat grünes Licht von der saudi-arabischen Regierung erhalten. Das Unternehmen aus Cupertino darf fortan völlig selbstständig im genannten Königreich operieren.Wie verschiedene lokale Medien in Saudi-Arabien (via 9to5) berichtet, haben die Behörden, genauer gesagt die Saudi Arabian Investment Authority, Apple die Genehmigung erteilt, mit der Tochtergesellschaft „Apple, S

Apple veröffentlicht Safari 7.0.4 und Safari 6.1.4

| 22:50 Uhr | 0 Kommentare

Zu später Stunde hat Apple noch ein Update auf den eigenen Servern bereit gestellt. Ab sofort können Safari 7.0.4 und Safari 6.1.4 heruntergeladen werden. In den Release-Notes heißt es bei Safari 7.0.4 schlicht und einfach Das Safari 7.0.4 Update wird allen OS X Mavericks-Benutzern empfohlen. Es enthält verbesserugnen im Bereich Sicherheit. Im zugehörigen Support Dokument geht

Video des Tages: iPhone Klingelton Remix

| 22:21 Uhr | 1 Kommentar

Zum Tagesausklang möchten wir euch noch ein kleines Video präsentieren. Zu später Stunden stehen die iPhone-Klingeltöne im Mittelpunkt. Der Musiker ItsMetroGnome hat auf seinem YouTube Kanal einen iPhone Klingelton Remix veröffentlicht.Nehmt euch 200 Sekunden zeiht und hört euch seinen Remix an. Wir wetten, dass euch die meisten dieser Töne bekannt vorkommen. Neben den „eigen