27. Mrz 2017 | 19.22 Uhr | 4 Kommentare

watchOS 3.2 ist da: Update für die Apple Watch

watchOS 3.2 ist da. Vor wenigen Augenblicken hat Apple nicht nur iOS 10.3 sowie macOS Sierra 10.12.4 zum Download bereit gestellt, sondern auch ein Update für die Apple Watch auf den eigenen Servern platziert.Apple veröffentlicht watchOS 3.2 Eine verhältnismäßig lange Beta-Phase geht zu Ende und Apple hat soeben die finale Version von watchOS 3.2 veröffentlicht. Das jüngste Update hat verschiedene Neuerungen im Gepäck. watchOS 3.2 bringt beispielsweise einen neuen Theater-Modus auf die Watch. Diesen erreicht ihr über das Kontrollzentrum der Watch. Er sorgt dafür, dass sich das Display eurer Uhr nicht einschaltet, wenn ihr den Arm hebt. Auf Benachrichtigungen werdet ihr lediglich per Vibration aufmerksam gemacht. Dies sorgt zum Beispiel im Kino dafür, dass das Display nicht angeht, wenn ihr einem Film guckt und den Arm hebt. Dies soll euch weniger ablenken. Zudem implementiert Apple SiriKit. Somit könnt ihr zukünftig auch Drittanbieter-Apps per Sprachbefehl direkt über die Watch steuern. So funktioniert das UpdateDie Aktualisierung erfolgt über die Apple Watch App auf eurem iPhone Die Apple Watch muss in der Reichweite des mit einem WLAN verbundenen iPhone sein Die Apple Watch muss mit dem Ladegerät verbunden sein Die Apple Watch muss mindestens zu 50 Prozent geladen seinwatchOS 3.2 liegt für die Original Apple Watch, Apple Watch Series 1 sowie Apple Watch Series 2 vor.

27. Mrz 2017 | 19.09 Uhr | 9 Kommentare

Apple veröffentlicht macOS Sierra 10.12.4 – Night Shift und mehr

macOS Sierra 10.12.4 ist da. Apple hat soeben nicht nur die iOS 10.3 freigegeben sondern auch die finale Version von macOS Sierra veröffentlicht. Damit geht eine Beta-Phase zu Ende, die sich über mehrere Monate gestreckt hat. Insgesamt veröffentlichte Apple acht Betas.macOS Sierra 10.12.4 steht als Download bereit Vor wenigen Augenblicken hat Apple macOS Sierra 10.12.4 zum Download freigegeben. Somit können nicht nur Beta-Tester das jüngste Update laden, sondern auch „normale“ Nutzer ihrem Mac eine Aktualisierung gönnen. Nachdem macOS Sierra 10.12.3 ein verhältnismäßig kleines Update darstellte, gibt es nun wieder ein paar größere Neuerungen. Während der Beta-Phase zeigten sich bereits die Verbesserungen. An allererster Stelle und für den Anwender sichtbar, ist sicherlich der neu eingeführte Night-Shift-Modus. Diesen kennt ihr bestimmt vom iPhone oder iPad. Dazu gesellen sich weitere Verbesserungen. In den Release-Notes heißt es Das macOS Sierra 10.12.4 Update verbessert die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit deines Mac. Dieses Update:fügt Night Shift hinzu, womit die Farben des Displays nach Sonnenuntergang automatisch auf ein wärmeres Farbspektrum eingestellt werden fügt Siri-Unterstützung für Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council hinzu fügt Unterstützung für die Diktierfunktion im Shanghai-Dialekt hinzu behebt mehrere Probleme beim Rendern und Kommentieren von PDFs in der Vorschau verbessert die Sichtbarkeit der Betreffzeile in der Konversationsansicht in Mail behebt ein Problem, durch das Inhalte in Mail-Nachrichten eventuell nicht angezeigt wurdenDas Update auf macOS Sierra 10.12.4 steht in gewohnter Manier über den Mac App Store zur Verfügung. In unserem Fall war der Download 1,56GB groß.

27. Mrz 2017 | 18.55 Uhr | 11 Kommentare

iOS 10.3 ist da – Find My AirPods, Apple File System, CarPlay-Verbesserungen und mehr

iOS 10.3 steht als Download bereit. Nein, es ist keine neue Beta-Version. Ab sofort kann die finale Version von Jedermann heruntergeladen werden. Damit endet eine ausgiebige Beta-Phase und Apple stellt das dritte große Update zu iOS 10 zur Verfügung.iOS 10.3 Vor wenigen Augenblicken hat Apple die finale Version von iOS 10.3 als Download bereit gestellt. Nach insgesamt sieben Beta-Versionen kann das Update nun von allen Besitzern eines iOS-Gerätes heruntergeladen werden. Der einfachste Weg zu iOS 10.3 führt über das „over-the-air“- Update. Dieses führt ihr direkt am iPhone, iPad oder iPod touch durch (Einstellungen -> Allgemein -> Softwareupdate). Neben Bugfixes und Leistungsverbesserungen gibt es auch neue Funktionen. iOS 10.3 stellt im Vergleich zur letzten iOS 10.2.1 wieder ein größeres Update dar. Die größte Neuerung liegt sicherlich in der Find My AirPods Funktion, mit der ihr verlorengegangene AirPods wiederfinden könnt. Zudem setzt Apple bei iOS 10.3 auf ein komplett neues Dateisystem (Apple File System) sowie Verbesserungen bei Siri, der Wetter-App, CarPlay, HomeKit und mehr. Release-Notes Mit iOS 10.3 werden u. a. folgende neue Funktionen eingeführt: Das Orten von AirPods mithilfe von „iPhone-Suche“ sowie weitere Möglichkeiten zur Verwendung von Siri mit Zahlungs-Apps, Fahrdienst-Apps und Auto-Apps. iPhone-SucheDen aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielenSiriUnterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket CouncilCarPlayKurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple MusicAndere Verbesserungen und FehlerbehebungeniTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“ In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und MailGrundsätzlich empfehlen wir euch immer, vor einem Update ein Backup durchzuführen. In diesem Fall möchten wir euch noch einmal explizit darauf hinweisen, das mit iOS 10.3 das Dateisystem eures iOS-Gerätes auf APFS geändert wird. Von daher der Hinweis: Legt euch ein Backup an. Habt ihr iOS 10.3 schon geladen? Hat alles funktioniert?

25. Mrz 2017 | 9.18 Uhr | 3 Kommentare

Eröffnung: Apple Store Schildergasse Köln (Fotos)

Anfang dieses Monats hatte Apple die Eröffnung des Apple Stores Schildergasse in Köln für den heutigen Samstag angekündigt. Dieser Store ist der zweite in Köln und der insgesamt 15. Store in Deutschland. Weltweit blickt Apple mittlerweile auf 493 Stores. Hierzulande setzt Apple unter anderem auf Stores in München, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, Oberhausen und Hamburg.Eröffnung: Apple Store Schildergasse Wir hatten bereits am Donnerstag die Möglichkeit, uns den Apple Store Schildergasse näher anzugucken. Zahlreiche Fotos der Media Preview haben wir hier für euch hinterlegt. Am heutigen Tag öffnet der Apple Store Schildergasse für die Allgemeinheit. Pünktlich um 10:00 Uhr geht es los.Den zweiten Apple Store in Köln findet ihr in der Innenstadt an der postalischen Anschrift Schildergasse 1-9 in 50667 Köln. Der Store hat Montags bis Samstags von 10:00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Die ersten Besucher am heutigem Samstag erhalten ein kostenloses Apple-Shirt.Apple Schildergasse erstreckt sich über zwei Etagen. Sowohl im Erdgeschoss als auch im Obergeschoss sind zahlreiche Apple Produkte sowie Zubehör ausgestellt. Besonders interessant ist zum Beispiel das „Schaufenster“ mit den Kopfhörern. Dort sind unterschiedliche Kopfhörer mit einer Audioquelle verbunden, so dass ihr den Klang der Kopfhörer sehr gut vergleichen könnt. Im oberen Bereich des Stores findet ihr Genius Grove (dort erhaltet ihr Support für eure Geräte) sowie The Forum mit einer 6K Videowall. Diese ist ziemlich beeindruckend.Erfreulicherweise stehen zur Eröffnung iPhone 7 (Product)RED sowie das neue 9,7 Zoll iPad zum Kauf bereit. Auch die neuen Apple Watch Armbänder gibt es bereits im Apple Store Schildergasse zu kaufen. #gallery-1 { margin: auto; } #gallery-1 .gallery-item { float: left; margin-top: 10px; text-align: center; width: 25%; } #gallery-1 img { border: 2px solid #cfcfcf; } #gallery-1 .gallery-caption { margin-left: 0; } /* see gallery_shortcode() in wp-includes/media.php */Nachts um 03:00 Uhr waren rund 15 Wartende vor dem Store. Zur Eröffnung um 10:00 Uhr standen weit über 1.000 Menschen vor dem Store.

Apple News

Apples Hürden bei der Beats-Übernahme: Führungsrollen, Wertbestimmung und mehr

| 19:40 Uhr | 3 Kommentare

Erstmals tauchten Anfang dieses Monats Gerüchte auf, dass Apple die Übernahme von Beats Electronics plant. Es hieß, dass Apple 3,2 Milliarden Dollar für den Hersteller von Kopfhörern und Lautsprechern sowie Anbieter eines Musik-Streams bietet. Seitdem tauchen in regelmäßigen Abständen immer wieder Appetithäppchen zur möglichen Übernahme auf. Fakt ist, dass bislang weder Apple n

Abwerbeverbot: Apple, Google, Intel und Adobe akzeptieren 325 Mio. Dollar Entschädigung

| 17:55 Uhr | 0 Kommentare

Einen Monat nach dem vorläufigen außergerichtlichen Übereinkommen im Fall des gegenseitigen Abwerbeverbotes haben sich die Anwälte der Klageseite nun an das Bundesgericht mit der Anfrage gewandt, die Verhandlungen zu überwachen. Apple, Google, Intel und Adobe hatten zuvor zugestimmt, Ausgleichzahlungen in Höhe von 324,5 Millionen Dollar an die geschädigten Mitarbeiter inklusive

Musik: Sam Smith kostenlos, Aneta, MP3 Alben im Sparpaket, Die Drei ???, gratis MP3s und mehr

| 15:22 Uhr | 0 Kommentare

Pünktlich zum Wochenende und um den verhältnismäßig ruhigen Nachmittag zu überbrücken, haben wir die musikalischen Highlights des heutigen Samstags für euch parat. Wir beginnen direkt im Amazon MP3-Shop und werfen einen Blick auf das Debüt-Album der DSDS-Gewinnerin Aneta. „The One“, so der Name des Albums, steht ab sofort bereit und kann für 9,99 Euro heruntergeladen werden. W

Samsung und LG wollen Apple beim Saphirglas-Display folgen

| 12:36 Uhr | 3 Kommentare

Mittlerweile hat sich Apple eine führende Rolle in der Erforschung von Einsatzmöglichkeiten von Saphirglas für Displays erarbeitet. Nachdem Samsung und LG ähnliche Forschungsprojekte im letzten Jahr aus Kostengründen aufgegeben haben, springen sie nun wieder auf den fahrenden Zug auf.Apple produziert bereits geringe Mengen des Materials in seiner Fabrik im US-Bundesstaat Ariz

iPhone 6: Fotos zeigen Hintergrundbeleuchtung des 4,7“ Displays

| 10:45 Uhr | 1 Kommentar

Schritt für Schritt und Tag für Tag kommen wir der iPhone 6 Präsentation näher. Bis wir das iPhone 6 allerdings offiziell zu sehen kommen, müssen wir allerdings noch bis Ende August / Anfang September warten. Es wird ein heißer Apple Herbst und die neue iPhone Generation wird eine Hauptrolle einnehmen. In den letzten Wochen sind bereits verschiedene mutmaßliche iPhone 6 Dummys

iPhone 5C 8GB: Verkaufsstart in Indien mit Rabattaktion

| 9:22 Uhr | 0 Kommentare

Anfang Mai wurde bekannt, dass Apple das in Indien wiedereingeführte iPhone 4 vom Markt genommen wird. Schnell kamen Gerüchte auf dass in Kürze das neue iPhone 5C 8GB in Indien in die Verkaufsregale gelangt. Es war nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple den offiziellen Startschuss für das iPhone 5C 8GB in Indien gibt. Dies ist nun der Fall.Wie The Times of India berichtet, h

App Store: Tipps zum Champions-League Finale 2014

| 20:42 Uhr | 0 Kommentare

Bevor die Fußballweltmeisterschaft 2014 im kommenden Monat beginnt, fiebern Fußball-Fans noch dem Champion-League in Lissabon entgegen. Zum ersten Mal in der Historie des Wettbewerbs treffen im Finale der UEFA Champions League zwei Teams aus derselben Stadt aufeinander. Mit den offiziellen Apps, Podcasts und mehr könnt ihr euch auf den großen Showdown zwischen Real Madrid und

iPhone 5S 32GB mit Vertrag nur 59 Euro, Vodafone Allnet Flat nur 39,90 Euro monatlich

| 19:15 Uhr | 1 Kommentar

Kurz vor dem Wochenende möchten wir euch auf den aktuellen Weekend-Deal aufmerksam machen, den die Flatrate-Experten von Sparhandy frisch aufgelegt haben. Sparhandy kombiniert das iPhone 5S 32GB mit Vertrag im Tarif Vodafone Red S (Allnet-Flat mit 1,75GB Highspeed-Volumen). Solltet ihr derzeit darüber nachdenken, euch ein iPhone 5S anzuschaffen, so werft in jedem Fall einen Bli

Think Different: Steve Jobs hasste selbst-gesprochenen Werbespot

| 18:11 Uhr | 2 Kommentare

Die Think Different Werbekampagne von Apple ist legendär und beinhaltet nach wie vor einen der besten Werbespots, den Apple neben dem 1984er Spot ins Rennen geworfen hat. „Here’s to the crazy ones“ zeigt Querdenker und Berühmtheiten aus den letzten Jahrzehnten.Ken Segall gehörte mit zu den Erfindern der Werbekampagne. In einem Interview mit der Macworld ließ er nun ein

Apple veröffentlicht iAd Producer 4.2, Vollbild-iPhone-Werbebanner nun möglich

| 16:58 Uhr | 0 Kommentare

Apple bietet seinen Entwickler die Möglichkeit, Werbebanner in die eigenen Apps zu integrieren, um beispielsweise auf diese Art und Weise kostenlos angebotene Apps zu monetarisieren. Es ist schlichtweg ein Angebot seitens Apple und kein Muss für Entwickler.Mit dem zugehörigen iAd-Producer bietet Apple ein Tool an, mit dem sogenannte iAds erzeugt werden können. Apple bietet ve