24. Mrz 2017 | 16.01 Uhr | 2 Kommentare

iPhone 7 (Product)RED + neues 9,7 Zoll iPad jetzt im Apple Online Store bestellen

Das neue iPhone 7 Product(RED) sowie das neue 9,7 Zoll iPad können ab sofort im Apple Online Store bestellt werden. Apple hat soeben den Schalter umgelegt und Bestellungen können ausgelöst werden.iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad ab sofort bestellbar Anfang dieser Woche hat Apple verschiedene neue Produkte präsentiert. Unter anderem stellte Apple das iPhone 7 (Product)RED, iPhone 7 Plus (Product)RED, ein neues 9,7 Zoll iPad und neue Apple Watch Armbänder vor. Zudem verdoppelte Apple die Speichergrößen des iPhone SE sowie iPad mini 4. Der Verkaufsstart des iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad wurde für den heutigen Freitag terminiert. Ab sofort können die Neuheiten im Apple Online Store bestellt werden. Das neue iPhone 7 (Product)RED unterscheidet sich rein technisch nicht vom klassischen iPhone 7. Der Unterschied liegt in der rote Farbe des Aluminiumgehäuses und in der Tatsache, dass der Kauf des Gerätes dem Global Fund im Kampf gegen AIDS unterstützt. Für jedes verkaufte (Product)RED Produkt spendet Apple einen Teil des Erlöses an den Global Fund. Los geht es beim iPhone 7 (Product)RED bei 869 Euro.Hier findet ihr das iPhone (Product)RED bei AppleGleichzeitig steht das neue 9,7 Zoll iPad ab sofort zum kauf bereit. Dieses Modell ist das bisherige iPad Air 2 ab. Unter anderem setzt Apple auf ein helleres Display, einen schnelleren A9-Chip sowie eine 8MP Kamera sowie FaceTime HD Kamera. Erfreulicherweise hat Apple an der Preisschraube gedreht und bietet das neue iPad ab 399 Euro an.Hier findet ihr das neue iPad bei AppleNeben den hier genannten iPhone 7 (Product)RED und 9,7 Zoll iPad, könnt ihr über den Apple Online Store auch die neuen Apple Watch Armbänder sowie die neuen Speichergrößen beim iPhone SE und iPad mini 4 bestellen.

21. Mrz 2017 | 17.21 Uhr | 5 Kommentare

Neue Apple Watch Armbänder für den Frühling

Neben einem roten iPhone 7 und einem neuen iPad hat Apple auch die Apple Watch bedacht. Diese erhält heute modebewusst ein neues Armband-Lineup.Die Frühjahrsmode für die Apple Watch Heute hat Apple die neue Frühjahrsmode für Apple Watch Besitzer vorgestellt. Zu den Highlights der Saison gehören Armbänder aus gewebtem Nylon für jeweils 59 Euro in den Streifen-Ausführungen Orange, Beere, Rot, Zitronengelb, Seeblau und Mitternachtsblau. Weiterhin gibt es die bekannten Nike+ Bänder nun auch einzeln für jeweils 59 Euro zu kaufen.Etwas kostspieliger wird es wie gewohnt bei den Hermés-Armbändern. Die neuen 38mm Bänder kosten 499 Euro und die 42mm Modelle sind für 349 Euro im Apple Store erhältlich.Hierfür erhalten wir dann modische Bänder, wie das Double Tour in Bleu Zéphyr Epsom-Leder (38mm), Double Buckle Cuff in Fauve Barenia-Leder (38mm), Single Tour in Lime Epsom-Leder (42mm) und Single Tour in Colvert Swift-Leder (42mm). Das Sport-Armband erhält mit Kamelie, Kiesel und Himmelblau für jeweils 59 Euro neue helle Farben. Das klassische Lederarmband erstrahlt nun auch für jeweils 159 Euro in Beere, Rot, Taupe, Saphir, Sattelbraun, Mitternachtsblau und Schwarz. Alle neuen Armbänder sind ab sofort im Apple Store erhältlich.

21. Mrz 2017 | 15.54 Uhr | 1 Kommentar

Apple veröffentlicht neue Video-App “Clips“ für iOS

Apple hat heute eine neue App für die Videobearbeitung vorgestellt. Mit der neuen Clips-App soll es möglich sein einfach und intuitiv Video-Clips zu bearbeiten und mit Freunden zu teilen.Clips für iOS Mit der iMovie-App lassen sich auf dem iPhone und iPad sehr schöne Ergebnisse erzielen. Bei der Bedienung gerät man jedoch manchmal etwas ins Stocken. Gerade wenn es mal schnell gehen soll, merkt man die Mac-Wurzeln der Videoschnitt-App. Mit Clips möchte es uns Apple ab Anfang April einfacher machen Video-Botschaften zu erstellen und diese zu teilen. Hierfür verzichtet Apple auf eine traditionelle Zeitleiste und möchte die Erstellung einfach und komfortabel halten. Ein Highlight der App ist sicherlich die Möglichkeit per Spracheingabe Untertitel oder bestimmte Grußbotschaften in das Video zu integrieren. Weiterhin bietet die App viele Grafik-Effekte und Sound-Clips, die die Video-Botschaft aufwerten sollen. Apple bietet mit Clips aller Voraussicht eine schöne Alternative zu Apps, wie Instagram und Snapchat an, wobei die erstellten Videos direkt auf verschiedene Social-Media Plattformen geteilt werden können. Clips wird kostenlos ab Anfang April im App Store erhältlich sein. Ab iOS 10.3 bzw. einem iPhone 5S oder dem iPad Air / iPad mini 2 kann es dann los gehen.

Apple News

iPhone 5S mit Vertrag nur 1 Euro, Telekom Allnet-Flat nur 39,95 Euro pro Monat

| 20:43 Uhr | 1 Kommentar

Dieses Angebot kann sich sehen lassen. Die Flatrate-Experten von Sparhandy haben einen neuen iPhone 5S Deal aufgelegt. Bei diesem erhaltet ihr das iPhone 5S mit Vertrag für nur 1 Euro. Monatlich werden nur 39,95 Euro fällig, in den ersten sechs Monaten zahlt ihr sogar nur 34,95 Euro. Sparhandy kombiniert das iPhone 5S mit Vertrag im Tarif Telekom Allnet-Flat Deluxe.Das iPhone

Android Wear: LG G Watch und Moto 360 angekündigt

| 19:51 Uhr | 3 Kommentare

Wir blicken über den Tellerrand und rüber zu Google. Bereits vor ein paar Wochen keimten Gerüchte auf, dass sich Google „in Kürze“ zu seiner Vision zu tragbaren Geräten äußern wird. Hier sollte allerdings nicht die Hardware, sondern vielmehr die Software im Vordergrund stehen. Nun ist es soweit. Im Laufe des heutigen Tages hat Google Android Wear vorgestellt. Das Android-Betrie

Gerücht: Pegatron bereitet iPhone 6 Produktion vor

| 19:03 Uhr | 1 Kommentar

Sollte Apple seinem jährlichen iPhone-Rhythmus treu bleiben, so wird der Hersteller aus Cupertino im Herbst (September?) die nächste iPhone Generation vorstellen. Die Planungen am iPhone 6 dürften Apple intern weitestgehend angeschlossen sein und so ist es nur eine Frage der Zeit, bis Apples Fertigungspartner mit der Produktion beginnen. Die ersten Testgeräte dürften bereits vo

iPhone 5C 8GB in nur fünf Ländern erhältlich, mit Vertrag jetzt auch bei der Telekom

| 18:13 Uhr | 1 Kommentar

Gestern kamen bereits Gerüchte auf, nach denen Apple am heutigen Tag das iPhone 5C mit 8GB in den Verkauf schickt. Bis dato bot der Hersteller aus Cupertino nur eine 16GB und 32GB Option an. Im Laufe des heutigen Vormittags startete Apple den Verkauf des iPhone 5C 8GB ohne Vertrag über den Apple Online Store.Wie sich mittlerweile herausstellt, ist es kein weltweiter Verkaufss

Updates: YouTube, Dropbox und Simpsons

| 17:11 Uhr | 1 Kommentar

Drei kleine Updates möchten wir euch noch nachreichen. Sowohl YouTube, Dropbox als auch die Simpsons Springfield haben eine Aktualisierung erhalten. YouTubeEs gibt es ein paar wenige Apps, die sicherlich auf sehr vielen iOS-Geräten installiert sind. Die YouTube-App gehört unserer Einschätzung zufolge in jedem Fall dazu. Google hat seinem Videoportal bzw. der zugehörigen iOS-A

Sonos Controller 5.0: Ausblick auf das kommende iOS 7 Update

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Erst vor wenigen Tagen sind wir in einem ausführlich Bericht auf die Sonos Play 1 sowie die Sonos Playbar eingegangen (das gesamte Sonos-Produktangebot findet ihr hier). Erstmals haben wir uns an ein Multi-Room Soundsystem gewagt und sind von der ersten Minute an begeistert.Sonos bietet euch die Möglichkeit, verschiedene Lautsprecher in den eigenen vier Wänden, im Büro oder w

Amazons AppleTV Konkurrenz soll im April vorgestellt werden

| 15:05 Uhr | 5 Kommentare

Ende Februar hieß es noch, dass Amazon im März eine Streaming-Box und somit einen AppleTV Konkurrenten ins Rennen schicken wird. Mittlerweile heißt es April. Wie dem auch sei, augenscheinlich geht es nur noch um wenige Wochen, bis der Online-Händler tatsächlich ein eigenes Gerät zum Anschluss an den Fernseher vorstellen wird.Wie das Wall Street Journal berichtet, wird Amazon

Ehemalige Apple Marketing-Managerin spricht über Zusammenarbeit mit Steve Jobs

| 13:39 Uhr | 0 Kommentare

Allison Johnson war als Vice President of Worldwide Marketing in den Jahren 2005 bis 2011 bei Apple beschäftigt. Während ihrer Zeit war sie maßgeblich an der Markteinführung zahlreicher neuer Produkte aus Cupertino verantwortlich. So fielen das Original iPhone im Jahr 2007 sowie das iPad im Jahr 2010 in ihre Zeit bei Apple. Nachdem sie Apple verlassen hatte, gründete sie das Ma

Mac Pro 2013: Bootcamp unterstützt nur Windows 8 oder neuer

| 12:15 Uhr | 5 Kommentare

Es kann Gründe geben, warum Besitzer eines Macs Windows auf ihrem Computer installieren. Zwei Möglichkeiten stehen hierfür bereit. Zum einen kann Windows in einer virtuellen Umgebung, z.B. über Parallels Desktop 9 in einer virtuellen Umgebung installiert werden, und zum anderen kann Windows nativ über Boot Camp auf dem Mac betrieben werden.Solltet ihr euch für Boot Camp und d

Größeres iPhone 6 dürfte viele Android-Nutzer zum Wechsel bewegen

| 10:55 Uhr | 7 Kommentare

Laut Brian Marshall von der Firma ISI Group blicken nicht wenige iPhone Nutzer neidisch auf Samsungs Riesensmartphones. Würde Apple sich dem Trend zum größeren Gerät fügen, so stünden neue Rekordverkäufe für die nächste iPhone Generation ins Haus, so der Analyst.Auf etwa 260 Millionen schätzt Marshall die Zahl der aktiv genutzen iPhones insgesamt. Diese Zahl entspricht in etw