25. Apr 2017 | 20.28 Uhr | 0 Kommentare

MacTrade erhöht Apple Bildungsrabatt auf 8 Prozent + zusätzliche 200 Euro Rabatt mit Gutschein

Gute Nachrichten für alle Schüler, Studenten, Lehrer, Dozenten und Co. Steht bei euch der Kauf eines neuen Macs bevor? Dann gibt es keinen besseren Zeitpunkt. Der Online-Händler hat den Bildungsrabatt von 5 Prozent auf 8 Prozent erhöht. Zusätzlich haben wir noch einen MacTrade Gutschein für euch, mit dem ihr zusätzlich 200 Euro sparen könnt. Zum Guten Schluss schenkt euch MacTrade noch einen JBL Lautsprecher. Die Aktion ist zeitlich befristet und wir können euch nur empfehlen zuzuschlagen.Back to Campus: MacTrade erhöht den Apple Bildungsrabatt MacTrade startet die sogenannte „Back to Campus“ Aktion und erhöht den Bildungsrabatt beim Kauf eines neuen Macs. Egal, ob ihr euch für ein MacBook Pro, einen iMac, MacBook Air oder MacBook entscheidet, ihr könnt ordentlich sparen. Der erhöhte Bildungsrabatt auf 8 Prozent lässt sich erfreulicherweise mit den MacTrade Gutscheinen kombinieren, so dass der Rabatt noch einmal höher ausfällt. So funktioniert es Ihr besucht den MacTrade Store und legt den Mac eurer Wahl in den Warenkorb. Ihr spart 150 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhaltet zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: Vorkasse, Nachnahme oder 0 % Finanzierung über 20 Monate oder mehr. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.Gutscheincode: MTSPECIAL-150Ihr spart 200 Euro beim Kauf eines MacBook Pro, MacBook Air, MacBook und iMac und erhalten zusätzlich einen JBL Flip 3 im Wert von 99 Euro, bei den folgenden Zahlungsarten: 0 % Finanzierung über 10 Monate. Bitte beachtet, dass dieser Rabatt nur bei der angegebenen Zahlungsart gilt. Die Finanzierung ist für euch zinsfrei. Es entstehen keine weiteren Kosten oder Gebühren.Gutscheincode: MTSPECIAL-FZG10-200Zusätzlich 8 Prozent (anstatt 5 Prozent) Apple Bildungsrabatt Die oben genannten Gutscheine könnt ihr mit dem Apple EDU-Rabatt von MacTrade kombinieren. Ihr erhaltet somit nicht nur die 200 Euro Sofort-Rabatt sondern noch zusätzlich 8 Prozent Bildungsrabatt. Somit profitieren Lehrer, Dozenten, Studenten und Co. doppelt und der Anschaffungspreis des Macs reduziert sich noch einmal. Darüberhinaus erhaltet ihr beim Kauf eines Macs von MacTrade noch einen JBL Lautsprecher geschenkt. Wenn ihr uns fragt, ein ziemlich attraktives Angebot. Wir haben in der Vergangenheit bereits das ein oder andere Mal bei MacTrade bestellt und waren jedes Mal zufrieden. Der Versand kann mal eins, zwei Tage länger dauern, dafür erhaltet ihr jedoch einen Mac zum absoluten Top-Preis.Hier geht es zur MacTrade Rabatt-Aktion

27. Apr 2017 | 19.20 Uhr | 0 Kommentare

iOS 10.3.2 Beta 5 ist da (Update: Public Beta 5 ebenso)

Apple veröffentlicht iOS 10.3.2 Beta 5. Gerade einmal drei Tage ist es her, dass Apple die vierte Beta zu iOS 10.3.2 veröffentlicht hat. Am heutigen Abend geht es direkt mit der Beta 5 weiter.iOS 10.3.2 Beta 5 Nur wenige Tage nach der Beta 4 folgt nun die Beta 5. Die Tatsache, dass die Abfolge neuer Beta-Versionen immer kürzer wird, interpretieren wir dahingehend, dass die finale Version kurz vor der Freigabe steht. Wie dem auch sei. Ab sofort können eingetragene Entwickler die iOS 10.3.2 Beta 5 herunterladen. Am einfachsten erfolgt dies per over-the-air-Update direkt am iPhone, iPad oder dem iPod touch. Bei iOS 10.3.2 handelt es sich ausschließlich um ein Bugfix-Release. Neue Funktionen solltet ihr somit nicht erwarten. Mit iOS 10.3 hatte Apple ein größeres Update veröffentlicht. Mit iOS 10.3.1 folgte bereits ein Bugfix-Update und mit iOS 10.3.2 wird sich dies fortsetzen. Apple arbeitet an Fehlerbehebungen sowie Leistungsverbesserungen. Wir würden uns nicht wundern, wenn kommende Woche die finale Version von iOS 10.3.2 verteilt würde. (Danke Chris und Riccardo) Update: Auch die iOS 10.3.2 Public Beta 5 steht ab sofort als Download bereit, so dass auch Teilnehmer am Apple Beta Programm die neue Beta testen können.

25. Apr 2017 | 20.24 Uhr | 21 Kommentare

Telekom StreamOn: kostenlose Streaming-Option jetzt buchbar

Anfang dieses Monats hat die Deutsche Telekom mit StreamOn eine neuen Option vorgestellt, um den deutschen Mobilfunkmarkt zu revolutionieren. Diese Option kann ab sofort gebucht werden. Je nach eurem persönlichen MagentaMobil Tarif könnt ihr so Musik- und Video-Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf euer Datenvolumen angerechnet wird. Hier gibt es alle Infos zu Telekom StreamOn.Telekom StreamOn jetzt erhältlich Die Telekom hatte angekündigt, dass StreamOn am heutigen Mittwoch (19. April 2017) starten wird. Im Laufe des Vormittags hat das Bonner Unternehmen den Schalter umgelegt und StreamOn kann ab sofort gebucht werden. Sowohl Neukunden als auch Bestandksunden erhalten die kostenlose Streaming-Option. Neukunden entscheiden sich für einen Telekom MagentaMobil Tarif, buchen die StreamOn-Option und können loslegen. Bestandskunden müssen mit ihrem Vertrag in einen ab dem 04. April 2017 gültigen MagentaMobil Tarif wechseln und können dann ebenso die Option wählen. Auch eine Vertragsverlängerung in den aktuellen Tarifen bietet sich an. Mit dieser kostenlos zubuchbaren Option können MagentaMobil Kunden künftig auch von unterwegs aus sorglos auf dem Smartphone Musik hören sowie Videos (Clips, Filme, Serien) schauen, ohne dass das im Tarif enthaltene Highspeed-Datenvolumen belastet wird. Dieses Angebot gilt nur für teilnehmende Partnerstreaming-Dienste und lässt sich ab sofort in den aktuellen MagentaMobil Tarifen M, L, L Plus sowie für MagentaMobil L Premium und L Plus Premium zubuchen. Folgende drei Optionen bietet die Telekom anMit StreamOn Music können Telekom Kunden im Tarif MagentaMobil M die Audio-Streamingdienste teilnehmender Partner auch unterwegs sorglos nutzen, ohne ihr Highspeed-Datenvolumen anzutasten. StreamOn Music&Video bietet Kunden ab dem Tarif MagentaMobil L eine kostenlose Audio- und Video-Streaming-Option. Sämtliche Videoinhalte werden in für das Smartphone mobiloptimierter Qualität, vergleichbar einer DVD-Qualität, übertragen. MagentaEINS StreamOn Music&Video Max. Diese Option bietet bereits ab dem Tarif MagentaMobil M die Audio- und Videoübertragung der StreamOn Partner in maximaler Bildqualität, vergleichbar mit HD-Qualität, ohne das im Tarif enthaltene Datenvolumen zu belasten.Zum Start des Angebots sind bereits viele namhafte Streaming-Partner an Bord. So können Kunden mit der StreamOn-Option z.B. Apple Music, Amazon Prime Video, Netflix, Telekom Eishockey, Sky Go und viele andere Streaming-Dienste nutzen, ohne dass dies auf das Datenvolumen angerechnet wird. Hier findet ihr alle Streaming-Partner, die zum Start mitmachen.Am Besten ihr lest euch die Details zu StreamOn auf der Telekom Webseite einmal durch. In unseren Augen stellt dies eine absolute Bereicherung und Aufwertung der Telekom Tarife dar.Hier geht es zu Telekom StreamOn

24. Apr 2017 | 19.22 Uhr | 0 Kommentare

Apple veröffentlicht Beta 4 zu macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1

macOS Sierra 10.12.5 Beta 4, watchOS 3.2.2 Beta 4 und tvOS 10.2.1 Beta 4 sind da. Wenige Augenblicke, nachdem Apple die iOS 10.3.2 Beta 4 veröffentlicht hat, liegen nun drei weitere Beta-Versionen auf den Apple Servern bereit. Das muntere Testen geht somit weiter.Beta 4: macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 Eine Woche ist es her, dass Apple die Beta 3 zu macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 veröffentlicht hat. Vor wenigen Minuten hat Apple die Beta 4 zu den jeweiligen Systemen zum Download bereit gestellt. Was für iOS 10.3.2 gilt, gilt auch für macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1. Ihr solltet keine neuen Funktionen erwarten. Apple arbeitet ausschließlich unter der Haube und wird Fehler beseitigen sowie die Leistung der Systeme verbessern. Wann die finale Version von macOS Sierra 10.12.5, watchOS 3.2.2 und tvOS 10.2.1 freigegeben wird, ist unbekannt. Lange dürfte es jedoch nicht mehr dauern. Wir befinden uns bereits bei der Beta 4 und Ende April / Anfang Mai dürfte es soweit sein.

Apple News

iphone Start in China eher verhalten

| 16:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit Freitag ist das iphone nun auch endlich in China erhältlich. Der chinesische Anbieter Unicom vertreibt aktuell das iphone als einziger Anbieter auf dem chinesischen Markt. Den ersten Berichten über den Verkaufsstart ist zu entnehmen, dass der Verkauf des iphone in China eher mäßig angelaufen ist. Die sonst üblichen langen Schlangen bei einem Produktstart aus dem Hause Appl

Mozilla Firefox 3.6 Beta 1 erschienen

| 7:24 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort steht die erste Beta von Firefox 3.6 auf den Servern von Mozilla zum Download bereit. Damit leitet Mozilla eine weitere Runde im Broweserkampf um Ladegeschwindigkeit, Seitenaufbau, Flash und Javascript ein. Neben Geschwindigkeit hat Mozilla auch einiges an der Optik getan. Mit Boardmitteln (Personas) lässt sich unter der neuen Firefox Version nun grafische Oberfläche,

Akinator: derzeit eins der beliebtesten Spiele im App Store

| 15:37 Uhr | 1 Kommentar

Akinator? Was ist da denn? So haben wir vor ein paar Tagen auch noch gedacht. Mittlerweile ist es eins der beliebtesten Spiele im App Store. Aber was genau verbirgt sich dahinter? Akinator ist bereits Mitte September erschienen, hat sich aber erst in der jüngsten Vergangenheit zum Renner entwickelt. Der Spieler muss sich eine reale oder fitktive Figur ausdenken und Akinator wir

Rock Bank im App Store vorübergehen dzum Sonderpreis

| 14:22 Uhr | 0 Kommentare

Seit 2 Wochen ist der Erfolgstitel Rock Band nun schon im App Store erhältlich. Normaerlweise wird das Spiel für 7,99 Euro angeboten. Über das Halloween Wochenende beglüclkt us EA allerdings mit einer Sonderaktion und bietet das Spiel aktuell für 5,49 Euro zum Download an. Viele Gamer kennen das Spiel bisher nur von der xbox 360 und Playstation. Aber auch auf dem iphone kann da

Apple TV 3.0: itunes LP muss neu geladen werden

| 6:19 Uhr | 0 Kommentare

Vor zwei Tagen berichteten wir über die Neuveröffentlichung von Apple TV 3.0. Usern ist es nach dem Update möglich, itunes LP und itunes Extras auf dem Apüle TV zu nutzen. Zudem wurde die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet. Die Navigation im Hauptmenu geht noch deutlich flotter und das Zusammenspiel mit der Remote Control klappt einwandfrei. An den Inhalten hat Apple alle

Bald neue Grafikpower im Mac Pro ?

| 18:28 Uhr | 0 Kommentare

Die Kollegen von Macbidouille berichten, dass NVidia Anfang Dezember die ersten Fermi Grafikkarten auf dem Markt bringen wird. Fermi ist die Bezeichnung für den kommenden Grafikchip und soll ähnlich wie eine CPU aufgebaut sein. Auf dem Chip befinden sich 3 Milliarden Transistoren in 40nm Bauweise. Der neue Chip unterstützt bis zu sechs GB GDDR5-RAM und eine 384 Bit Schnittstell

Apple iphone ab sofort offiziell in China erhältlich

| 15:47 Uhr | 0 Kommentare

Ab sofort ist das Apple iphone auch offiziell in China erhältlich. Wie die Associated Press berichtet, hat China Unicom heute damit begonnen das iphone auf dem Festland zu verkaufen. Später spät als nie wird sich manch Chinese gedacht haben. China Unicom prognostiziert einigen Meldungen zufolge mit 5 Millionen verkaufter Iphones in den nächsten drei Jahren. Offiziell wird das i

Apple iMac 27″: Probleme mit Flash

| 14:18 Uhr | 0 Kommentare

In Apples Supporforen häufen sich die Hinweise darauf, dass der neue 27″ iMac Probleme bereitet. Beim dem erst letzte Woche vorgestellten 27″ iMac kommt es laut Kunden zu Problemen beim Abspielen von Falshvideos und irrtümlichen Festplatten-Spindowns. Eine vollständige Prozessorauslastung beim Abspielen solcher Flashvideos zwingt das neue Flaggschiff in die Knie. Au

iOutbank: kostenloses Online Banking zum Weltspartag im App Store

| 11:28 Uhr | 0 Kommentare

Die beliebte Online Banking Sotware iOutbank gibt es zum Weltspartag als kostenloses App im App Store. In der kostenfreien Version lässt sich ein Konto verwalten. Möchte der User mehr als ein HBCI Konto verwalten, muss er auf die kostenpflichtige Version (4,99 Euro) zurückgreifen. Die aktuell kostenfreie Version kostet normalerweise 1,59 Euro im AppStore. Wir haben die kostenfr

Apple Store Paris: erste Bilder vom Inneren des Ladenlokals

| 11:11 Uhr | 0 Kommentare

Erst gestern berichteten wir von der Bevorstehenden Eröffnung des Pariser Apple Store am Louvre am 07. November 2009. Heute erreichen uns die ersten Bilder des Inneren. MacGeneration zeigt die ersten Bilder, die das Inventar des Apple Retail Store zeigen. Noch erkennt man nicht viel. Das bekannte Apple Design und die bekannten Tische sind jedoch deutlich zu erkennen. Im Hinterg